Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brooks Launch 6

Ich bin jetzt Läufer – Woche 281

| Keine Kommentare

Zum zweiten Mal hintereinander bin ich vier Einheiten innerhalb einer Woche gelaufen.

Und auch dieses Mal waren neben einer langen Einheit vom Büro nach Hause auch wieder kurze, schnelle Runden mit von der Partie. Am Ende fehlten mickrige 200 Meter, um die sechzig Wochen-Kilometer zu knacken.

Work-Lauf-Balance Nummer 58 – mit der Herbst-Ausgabe 🍁🍃🍂 und ohne Musik 🎶

Das erste Mal seit langem musste ich mir einige Gedanken bezüglich meiner Lauf-Garderobe machen. Das Thermometer klettert tagsüber nur noch selten über zehn Grad und fällt am Abend Richtung Nullpunkt. Deshalb die Frage: was ziehe ich an?

Für den Lauf vom Büro nach Hause habe ich mich am Dienstag Nachmittag für kurze Hose, ärmelloses Shirt und Langarmshirt inklusive dünner Laufjacke entschieden. Und damit ich mir am Hals nichts hole, ist auch der Brooks-Buff mit dabei gewesen (allerdings war es so “warm”, dass ich beim Laufen auf ihn verzichtet habe).

Und nicht nur das kühle Wetter war ungewohnt. Seit der Umstellung auf die Winterzeit beginnt es bereits um kurz vor fünf zu dämmern. Als ich um halb sechs zu Hause angekommen bin, war es bereits ordentlich dunkel.

https://www.relive.cc/view/vXvLYXrmL7O

Erstmals seit langer Zeit bin ich ohne Podcast oder Musik auf den Ohren gelaufen. Aber nicht, weil ich es nicht wollte. Ich Dösel hatte meine In-Ears daheim vergessen und musste nun ohne Musik- oder Wort-Untermalung zwei Stunden überbrücken. Eine ganz neue Erfahrung für mich.

Und das Szegediner Gulasch hätte ich in der Kantine lieber links liegen gelassen. Die leckere Speise gab mir während des Laufes mehrfach “Pfötchen”, wie man so schön sagt und es gab Sodbrennen aus der Hölle.

https://strava.app.link/ciw6NNMxb1

Das war mein Laufmonat Oktober

Ein wenig Optimismus ist zurückgekehrt. Im Oktober bin ich fast 180 Kilometer gelaufen und habe ein wenig Hoffnung, dass es mit den 2.400 Kilometer in diesem Jahr noch klappen kann.

Hier der Überblick:

  • 14 Läufe und 177,66 Kilometer sind es im Oktober gewesen.
  • Der September brachte mit 185,51 Kilometer mit 14 Einheiten endlich wieder einen stärkeren Lauf-Monat.
  • Jämmerliche 113,14 Kilometer und neun Läufe habe ich im August 2019 abgeliefert.
  • Im Juli 2019 sind es 17 Einheiten mit 194,24 Kilometer geworden.
  • 155,52 Kilometer und 13 Einheiten gab es im heißen Juni für mich.
  • 14 Mal bin ich im Mai aktiv gewesen und bin 200,21 Kilometer gelaufen.
  • Im April waren es 16 Läufe mit 254,44 Kilometern.
  • 18 Einheiten und 247,06 Kilometer bin ich im März gelaufen.
  • Der Februar brachte 17 Einheiten und 231,24 Kilometer.
  • Im Januar waren es 16 Läufe mit 211,63 Kilometern.
  • Die Gesamt-Distanz in diesem Jahr liegt damit bei 148 Läufen mit 1.970,65 Kilometern.

Regnerische Runde an Allerheiligen ️ ☔ 🌧💧

Der November ist da und zeigte sich direkt am ersten Tag von seiner grauen und nassen Seiten. Um halb elf bin ich mit Regenjacke und Mütze zur Feiertags-Runde aufgebrochen.

Mein Weg führte mich über Korschenbroich zum Bungtener Wald und Schloss Rheydt und von dort aus wieder heimwärts. Hatte ich die Einheit als gemütliche Sechser-Pace geplant, lief es am Ende mit 5:35 Minuten pro Kilometer sogar etwas flotter.

https://strava.app.link/8cBYwFq8f1

Flotte Morgen-Runde am Samstag

Am Samstag Morgen hatte ich Lust auf eine etwas schnellere Einheit. Ging es anfangs noch gemütlich zu, habe ich das Tempo sukzessive gesteigert und am Ende stand eine fixe Pacc unter 5:30 Minuten auf der Uhr.

Ich spüre, dass ich immer besser ins Schwung komme und mich langsam auch wieder an die langen Läufe jenseits der 25 Kilometer wagen kann. Mal sehen, wann es bald soweit ist.

https://strava.app.link/IZgyZthIh1

Gemütliche, sonnige Runde am Sonntag Vormittag ☀ 🏃

Der Sonntag Vormittag stand wieder ganz im Zeichen des entspannten Laufens.

Von Kleinenbroich ging es nach langer Zeit mal wieder Richtung Bungtener Wald und Schloss Rheydt. Und wider Erwarten spielte das Wetter richtig gut mit und präsentierte mir viele sonnige Abschnitte.

https://strava.app.link/tHMcXPYnj1

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018 und #ProjektLaufen2019.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.