Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

FreeStyle Libre 2 Lesegerät
FreeStyle Libre 2 Lesegerät

Anzeige: Leben mit Diabetes und dem FreeStyle Libre 2

| Keine Kommentare

3.2
(19)

Mein Vater ist seit vielen Jahren an Diabetes erkrankt. Die Krankheit kam schleichend in den 1990er Jahren und beeinflusst das Leben meines Dads seitdem maßgeblich.

Am Anfang war ich als junger Erwachsener mitgenommen, wenn sich mein Vater mehrmals am Tag mit einem Pen in die Fingerkuppe stechen musste, um den Blutzuckerspiegel zu messen. Es machte kurz “Pitsch” und schon konnte ein Tropfen Blut aufgenommen werden, um den Blutzucker-Wert zu bestimmen.

Ich habe mich ebenfalls dieser Prozedur “zu Testzwecken” unterzogen und war alles andere als begeistert. Das “Pitsch” in den Finger zwiebelte ordentlich und fühlte sich alles andere als angenehm an. Und so etwas musste mein Vater mehrmals täglich über sich ergehen lassen? Ich war schwer beeindruckt – für mich wäre das nichts.

Doch Zeiten ändern sich. Während lange Zeit der Pen die einzige Möglichkeit gewesen ist, den Wert des Blutzuckers zu messen, ist die medizinische Technik inzwischen deutlich weiter fortgeschritten. Seit einiger Zeit verwendet mein Vater den FreeStyle Libre 2.

FreeStyle Libre 2 von Abbott erleichtert das Leben

Für den Einsatz des Gerätes wird neben dem FreeStyle Libre 2 Sensor auch das FreFreeStyle Libre 2 SensoreStyle Libre 2 Lesegerät benötigt.

Der FreeStyle Libre 2 Sensor ist leicht anzubringen und zu tragen. Der Sensor ist wasserfest und kann deshalb beim Baden, Duschen, Schwimmen oder in der Sauna getragen werden. Der unauffällige Sensor misst und speichert die Glukosewerte fortlaufend und automatisch, egal ob am Tag oder in der Nacht.

Das Lesegerät für den FreeStyle Libre 2 erfasst mit einem Scan über den am Arm angebrachten Sensor die Glukosewerte. Bei jedem 1-Sekunden-Scan wird der aktuelle Zuckerwert, ein Trendpfeil und der Zuckerverlauf der letzten acht Stunden angezeigt.

Und wer es noch bequemer mag, nutzt – wie mein Vater – die passende App für iOS oder Android-Geräte. Übrigens: Dieser kurze Clip stellt den FreeStyle Libre 2 vor: Das Wichtigste in 30 Sekunden.

Erleichterung für den Diabetes-Patienten

FreeStyle Libre 2 MessgerätAus Gesprächen mit meinem Vater weiß ich, dass er den FreeStyle Libre 2 zu schätzen gelernt hat. Das zweiwöchentliche Wechseln des Sensors geht leicht von der Hand und  kann auch ohne fremde Hilfe angewendet werden.

Dank der regelmäßigen Messungen per App spart sich mein Vater außerdem das handschriftliche Eintragen der Werte in einem Notizbuch. Die FreeStyle LibreLink App funktioniert wie ein Tagebuch, in der viele Daten optisch ansprechend aufbereitet und ausgewertet werden.

Die Funktionen der FreeStyle LibreLink App sind vielfältig. Neben der Anzeige von Daten wie dem aktuellen Glukosewert und dem Verlauf kann mein Vater in der Anwendung Notizen hinzufügen und anhand der Pfeile den Trend seiner Glukosewerte auf einen Blick erkennen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Alarm-Funktion zu verwenden.

Dazu werden einfach zwei Grenzwerte für einen zu hohen bzw. zu niedrigen Glukosewert definiert und aktiviert. Sobald die Schwellenwerte über- oder unterschritten werden, ertönt ein Alarm auf dem Smartphone.

Wichtig: Bitte wende dich bei Kommentaren, Fragen oder Vorkommnissen, die FreeStyle Libre betreffen, direkt an die Abbott GmbH & Co KG , direkt an Abbott GmbH & Co KG unter Tel. 0800-5199519 oder per E-Mail an abbottdiabetescare.de@abbott.com.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 3.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 19

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.