Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Nackenschmerzen überwinden Frisk Nakke

21. März 2018
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Nackenschmerzen überwinden – Frisk Nakke von Anders Aasen Berget und Lennart Krohn-Hansen

Mehr als 20 Prozent aller Deutschen – und damit jeder Fünfte – leiden mehr oder weniger häufig an Nackenschmerzen. In Folge dieser Schmerzen sind Einschränkungen im Beruf und in der Freizeit an der Tagesordnung und belasten die Patienten gleich auf … Weiterlesen

Cover Rezension Komplizen des Erkennungsdienstes Andreas Bernard

29. Januar 2018
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Komplizen des Erkennungsdienstes – Das Selbst in der digitalen Kultur von Andreas Bernard

Das Smartphone ist innerhalb von zehn Jahren vom Luxus-Produkt (Launch des iPhones im Jahr 2007) zum ständigen Begleiter geworden. Die digitalen Geräte decken zahlreiche Bereiche des täglichen Lebens ab und sind für viele Menschen nicht mehr wegzudenken.

Cover Rezension Erwachsenensprache Robert Pfaller

22. Januar 2018
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: Erwachsenensprache: Über ihr Verschwinden aus Politik und Kultur von Robert Pfaller

Ein Erlebnis im Flugzeug von Europa in die USA war der Auslöser. Robert Pfaller wollte sich an Bord den preisgekrönten Film Amour (“Liebe) von Michael Haneke anschauen und erschrak vor einer Warnung auf dem Bildschirm. Der Film verwende “adult language”, … Weiterlesen

Cover Rezension Ich mag, wenn's kracht Jürgen Klopp Biographie Raphael Honigstein

20. Dezember 2017
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: “Ich mag, wenn’s kracht.” – Jürgen Klopp. Die Biographie von Raphael Honigstein

Jürgen Klopp ist unbestritten der Architekt des Erfolges von Borussia Dortmund in der Zeit von Sommer 2008 bis zum Saisonende 2015.

Cover Rezension 7 Kilo in 3 Tagen Christian Pokerbeats Huber

6. Dezember 2017
von Marc
Keine Kommentare

Rezension: 7 Kilo in 3 Tagen von Christian Pokerbeats Huber

Wenige Tage vor Weihnachten ist es wieder soweit. Jedes Jahr das gleiche Spiel. Tausende Kinder jeden Alters machen sich auf den Weg zu den Eltern, um  mehr oder weniger (un-)freiwillig das Fest der Liebe zu feiern.