Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Laufen für die Flutopfer Logo

Spendenlauf – Laufen für die Flutopfer

| Keine Kommentare

5
(2)

Während ich entspannt im Sommerurlaub an der Ostsee geweilt habe, ist eine unfassbare und heftige Flutkatastrophe über Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hereingebrochen.

Viele Menschen sind gestorben, viele Menschen worden noch vermisst und viele Menschen sind von heute auf morgen obdachlos geworden. Worte können die Verwüstungen und das Leid nicht beschreiben und die Bilder aus den betroffenen Regionen macht einfach nur sprachlos.

Es wird Wochen und Monate, vielleicht sogar Jahre dauern, bis die Folgen der Katastrophe beseitigt sind und der Alltag wieder Einzug gezogen hat.

So dramatisch und schlimm die Fluten für die Menschen sind, so groß ist auch die Solidarität der Menschen. In Kürze haben sich Helferinnen und Helfer auf den Weg in die Ortschaften gemacht, schnellwurden Hilfsaktionen gestartet, um die Betroffenen zu unterstützen.

Läufer helfen mit Spenden

Spendenlauf - Laufen für die Flutopfer, 17.07.2021 my race result

Auch die Läufer-Community hat eine Aktion auf die Beine gestellt. Es gibt einen Spendenlauf, der unter dem Motto “Laufen für die Flutopfer” steht:

“Jeder hat das unvorstellbare Ausmaß der Fluten in RLP und NRW in den Nachrichten verfolgt. Viele Existenzen sind bedroht und einige komplett vernichtet worden.

Bei diesem Spendenlauf über sechs Wochen (16.07. bis 29.08.2021) könnt ihr die Opfer dieser Flut gegen ein geringes Startgeld unterstützen. Ihr selbst tragt eure Wochenkilometer bei RaceResult ein, aus denen sich am Ende ein Ranking ergibt.

Die Anmeldung ist auch noch während des gesamten Zeitraums der Veranstaltung möglich. Die bis zu eurer Anmeldung gelaufenen Wochenkilometer können nachgetragen werden. Laufe bis zum 29. August 2021 so viele Kilometer wie du kannst und miss dich mit anderen Läuferinnen und Läufern.

Laufen für die Flutopfer LogoAm Ende steht kein Pokal, keine Medaille oder Ähnliches, sondern eine Urkunde und das gute Gefühl laufend zu helfen. Denn den kompletten Erlös dieser Challenge spenden wir an eine gemeinützige Institution, welche die Gelder direkt an die Betroffenen weiterleitet.

In den nächsten Tagen werden wir auch sicherlich die genaue Institution nennen können. Noch ist alles zu aktuell und jeder ist zur Zeit mit Retten und Helfen beschäftigt.”

Macht mit, lauft mit!

Ich nehme auch an dieser Aktion teil und würde mich freuen, wenn du auch dabei bist!

Hier geht es zur Anmeldung!

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019, #ProjektLaufen2020 und #ProjektLaufen2021.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.