Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

STAUDT Nackenmanschette

Produkttest: STAUDT Gel und Nackenmanschette

| Keine Kommentare

Beinahe jeder Läufer wird früher oder später mit Schmerzen im Knie oder den Gelenken in (schmerzhafte) Berührung kommen.

Dann ist schnelle Hilfe nötig, um das unangenehme Ziehen in den Griff zu bekommen, das jeden kleinen Spaziergang und oftmals auch simple Tätigkeiten wie Treppensteigen zu einer Tortur machen.

Ich hatte erst jüngst nach dem City-Lauf in Korschenbroich fiese Schmerzen im linken Knie, die vermutlich auf das für mich ungewohnt schnelle Tempo rund um meine Nachbarstadt zurückzuführen sind. Insofern hat es mir gut in den Kram gepasst, dass ich das STAUDT Gel zugeschickt bekommen hatte und in dieser Hinsicht ausprobieren konnte.

Das STAUDT Gel im Praxistest

STAUDT Gel Tube 125 mlDas STAUDT Gel kann sowohl separat als auch in Kombination mit den Therapiemanschetten verwendet werden. Es fettet nicht und zieht rasch ein. Der Hersteller empfiehlt, die beanspruchten Körperpartien morgens und abends mit dem Gel einzureiben.

Mir gefällt der angenehme Geruch des Präparates; nach dem Auftragen auf die Haut entsteht in kurzer Zeit ein angenehmes, kühlendes Gefühl auf der beanspruchten Körperpartie. Morgens und abends habe ich das lädierte Knie mit dem Gel eingerieben und konnte schon nach wenigen Tagen eine spürbare Besserung feststellen.

Die STAUDT Nackenmanschette

Neben dem Gel hatte ich die auch die STAUDT Nackenmanschette im Test.

Die Wirkung der Therapie-Manschetten aus dem Hause STAUDT basiert auf einer Kombination von schaumstoffgefüllten Rippen und luftdurchlässigen Stegen, auch als Mobitex Gewebe bekannt. Die Elastizität in Länge, Breite und Tiefe erlaubt eine hautähnliche Umhüllung der besonders beanspruchten Körperpartien.

STAUDT NackenmanschetteSobald das Mobitex Gewebe mit der Haut in Berührung kommt, bewirkt die Rippenstruktur einen Massage-Effekt, der Muskelentspannungen und Durchblutungssteigerungen zur Folge hat. Die STAUDT-Therapie – Manschetten werden sowohl im Breitensport als auch von Spitzensportlern getragen und sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Die Nackenmanschette eignet sich im Rahmen der Selbstanwendung für Menschen mit Nackenverspannungen und Schulterbeschwerden. Wer einmal nachts „falsch“ geschlafen hat und wie gerädert aufgewacht ist, weiß, wovon ich spreche. Einfach am darauffolgenden Abend die Nackenmanschette anlegen, bei Bedarf mit dem STAUDT Gel kombinieren und entspannt und gelöst am nächsten Tag aufwachen.

Über STAUDT

Die Produkte von STAUDT sind im gut sortierten Fachhandel bei Bandagisten und Sanitätshäusern, bei Ärzten, Physiotherapeuten und in Apotheken erhältlich. Außerdem können die Manschetten und das Gel auch online erworben werden.

Alle Produkte von STAUDT können außerdem im SomniShop online bestellt werden. Und egal welcher Warenwert oder welche Bestellmenge, das Unternehmen berechnet keine Versandkosten für den Versand nach Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Lichtenstein.

Disclaimer: Mir wurden das STAUDT Gel und die STAUDT Nackenmanschette kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hat keine Auswirkung auf meine Meinung.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.