Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Richtig trainieren für den Halbmarathon Andreas Butz

Rezension: Richtig trainieren für den Halbmarathon von Andreas Butz

| 1 Kommentar

Der Halbmarathon fristet ein Nischendasein im Schatten des Marathon.

Doch das zu Unrecht, findet Lauftrainer Andreas Butz. Denn mit einer Distanz von knapp mehr als zwanzig Kilometer ist der Halbmarathon alles andere als anspruchslos, kann aber auch für frisch gestartete und ambitionierte Neulinge zu einem großen Ziel werden.

In seinem Buch Richtig trainieren für den Halbmarathon: Mehr Erfolg mit der Laufcampus-Methode verspricht Butz, innerhalb von sechs bis neun Monaten eben jene Distanz als Wettkampf absolvieren zu können.

Nach einer kurzen Einleitung zur Evolution des Menschen im Kontext des Laufens führt ein Schnellstart in die Laufcampus – Methode ein. Diese Methode besteht grob gesagt aus den drei Trainingselementen Dauerlauf, Tempotraining in Form von Intervallläufen und Regeneration.

Andreas Butz erklärt anschließend die acht Trainingspläne, die dezidiert auf eine Zielzeit zwischen 1:20 Stunden und bis zu 2:30 Stunden für den halben Marathon vorbereiten. Je nach Fitness, Ambition und Zielsetzung kann sich mit diesen Plänen individuell auf den Wettkampf vorbereitet werden.

Die doppelseitigen Anleitungen wirken auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig. Je mehr man sich jedoch damit auseinandergesetzt und die ausführlichen Beschreibungen der unterschiedlichen Läufe (Supersauerstoff-Lauf, langsamer Dauerlauf, schneller Lauf und viele mehr) verinnerlicht hat, umso leichter fällt das Verständnis und die Umsetzung.

Cover Rezension Richtig trainieren für den Halbmarathon Andreas ButzDazu dient auch die Trainingslehre im Rahmen der Laufcampus-Methode, auf die der Lauftrainer anschließend ausführlich eingeht. Abgerundet wird das knapp einhundert Seiten starke Buch mit Tipps zur Ernährung und zur richtigen Lauf-Ausrüstung.

Zusätzlich gibt Andreas Butz dem Läufer am Ende der Lektüre zahlreiche Übungen zur Dehnung und Kräftigung der Muskulatur – ein Feld, das lange Zeit wenig Beachtung gefunden hat und inzwischen immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Das Buch aus dem blv Buchverlag richtet sich in erster Linie an Laufeinsteiger, die schon erste Erfahrungen als Läufer gesammelt haben und auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind.

Aber auch alte Hasen des Laufsports werden in Richtig trainieren für den Halbmarathon: Mehr Erfolg mit der Laufcampus-Methode neue Elemente finden, die sie in ihr Trainings- und Wettkampfrepertoire aufnehmen können.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ich bin jetzt Läufer: Das war mein Laufjahr 2015 und ein Ausblick auf 2016 > Persönliches > ProjektLaufen2015, Ernährung, Gewicht, Halbmarathon, Laufbücher, Laufen, Rückblick, Running, Sub 25, Sub 50, Wettkampf

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.