Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Google Zeitgeist 2012

Meine Google Sperre ist aufgehoben

| 7 Kommentare

Jeder, der viel Zeit in den Aufbau und die Pflege seines Blogs steckt, freut sich, wenn die Arbeit Früchte trägt.Doch manchmal kann der Schuss nach hinten losgehen und dann stellt sich Panik ein. Und es entsteht Angst. Angst, dass die unzähligen Stunden Arbeit für die Katz gewesen sind, weil das geliebte Projekt durch Unachtsamkeit oder Dummheit in Gefahr gebracht worden ist.

Ich weiß, wovon ich rede, denn vor einigen Wochen bin ich von Google böse gebannt worden.

Was bisher geschah

An einem Sonntag vor einigen Wochen stockte mir der Atem. Nach dem Frühstück habe ich eine E-Mail von Google erhalten, dass mein Blog eine Vielzahl von unnatürlichen Links enthalte und deshalb sogenannte manuelle Maßnahmen eingeleitet worden seien.

Ich hatte anschließend ein wenig recherchiert und festgestellt, dass die Abstrafung womöglich mit der Rankseller- und Teliad-Geschichte zusammenhängt. Als Sofortmaßnahme habe ich alle Links auf nofollow gesetzt. Weil ich unmöglich mehr als 3.000 im Blog veröffentlichte Texte durchgehen konnte, habe ich ein Plugin genutzt.

Im Anschluss habe ich einen Antrag auf erneute Überprüfung meiner Webseite gestellt. Dann war erst einmal Abwarten angesagt. Und Warten. Und Warten.

Wer die ganze Vorgeschichte nachlesen möchte: Ausführlich habe ich das Drama vor zwei Monaten in Google hat mein Blog abgestraft beschrieben.

Google lehnt meine Überarbeitung ab

Nur drei Tage nach meinem Antrag zur Überprüfung gab es eine Antwort von Google:

Antrag auf erneute Überprüfung von http://www.ostwestf4le.de/: Website verstößt gegen die Qualitätsrichtlinien von Google

Sehr geehrter Webmaster von http://www.ostwestf4le.de/,

wir haben einen Antrag auf erneute Überprüfung für http://www.ostwestf4le.de/ von einem Website-Inhaber erhalten.

Wir haben Ihre Website überprüft und sind der Ansicht, dass http://www.ostwestf4le.de/ noch immer gegen unsere Qualitätsrichtlinien verstößt. Um die Qualität unserer Suchergebnisse sicherzustellen, können auf Seiten von http://www.ostwestf4le.de/ eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen angewandt werden:

  • Entfernung aus den Suchergebnissen
  • Änderung im Ranking
  • Änderung an der Darstellung in den Suchergebnissen
  • Einstufung als weniger vertrauenswürdig als Websites, die die Qualitätsrichtlinien einhalten

Zusätzlich wurde mir ein Link im Blog genannt, der auf die unnatürlichen Links hinweist.

Auf ein Neues!

Ich habe nochmals Anpassungen vorgenommen und weiter optimiert. Einen Tag später habe ich zum zweiten Mal einen Antrag auf Überprüfung meines Blogs gestellt.

Das war an eiem m Samstag. Sechs Tage später, am Freitag Morgen, gab es dann die frohe Kunde in Form einer weiteren E-Mail:
Google Webmaster-Tools Antrag auf erneute Überprüfung

Kurios, aber wahr: Interessanterweise gab es trotz dieser Abstrafung keine für mich sichtbaren Auswirkungen auf die Besucherzahlen im Blog.

Einen Tag vor der frohen Kunde von Google hat Eisy die falsche Denkweise im Fall Google vs. Rankseller und Teliad in einem Beitrag bearbeitet. Seine Ausführungen sind für Blogger genauso aufschlussreich wie lesenswert.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

7 Kommentare

  1. Du hattest ja doch noch ganz schön an der Abstrafung zu kauen!
    Aber Ende gut, alles gut. Dennoch würde es mich interessieren, wohin der ganz böse Link gegangen ist.
    LG
    Sabienes

  2. Gratulation!
    Freut mich zu lesen, dass die Sperre aufgehoben wurde.
    Und dennoch interessant, dass dies sich nicht auf deiner Besucherzahl ausgewirkt hat.
    Eine Frage hätte ich noch, falls ok. Darf man wissen, was unter „Anpassungen vorgenommen und weiter optimiert“ fällt? Wäre interessant.
    Aber hauptsache Google ist wieder froh mit unserem Ostwestf4len! 😉

  3. Hallo Marc,
    kann ich irgendwo überprüfen, ob Google meinen Blog abgestraft hat ? oder bekommt man da in jedem Fall eine Mail von Google ?

  4. Pingback: Das war 2014 in meinem Blog > Weblog > Blog, Daten, Rückblick, Weblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.