Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Google Panda Update

Google hat mein Blog abgestraft

| 18 Kommentare

0
(0)

Sonntage sind dazu da, sich zu entspannen. Sonntage sind dazu da, mit der Familie Zeit zu verbringen und Spaß zu haben. Sonntage dienen der Erholung und dem Kräfte sammeln für die anstehende Woche.

Diese Binsenweisheiten gelten anscheinend nicht für jeden von uns. Denn wie ist es sonst zu erklären, dass ich am 17. August 2014, einem Sonntag Morgen, eine wenig fröhliche E-Mail von Google höchstpersönlich erhalten habe?

Unnatürliche ausgehende Links

Unter der Überschrift “Unnatürliche ausgehende Links” teilt mir der Suchmaschinen-Gigant mit, dass Google ein Muster mit künstlichen oder unnatürlichen Links auf meiner Website erkannt hat. Und weiter:

Der Kauf von Links oder die Teilnahme an Linktauschprogrammen mit der Absicht, den PageRank zu manipulieren, stellt einen Verstoß gegen die Google-Richtlinien für Webmaster dar.

Aufgrund unnatürlicher Links von Ihrer Website hat Google eine manuelle Spam-Maßnahme gegen ostwestf4le.de/ verhängt. Gegebenenfalls erfolgen weitere Maßnahmen für Ihre Website oder Teile davon.”

Das hat gesessen!

Doch Google wäre nicht Google, wenn es mich mit meinem Kummer allein lassen würde. Im Gegenteil! Die Lösung für mein Problem wird gleich mitgeliefert:

Empfohlene Vorgehensweise

  • Identifizieren Sie bezahlte oder anderweitig unnatürliche Links mithilfe von rel=”nofollow” oder durch Weiterleitung auf eine Zwischenseite, die von robots.txt blockiert wird.
  • Entfernen Sie problematische Links von Ihrer Website.
  • Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Website den Google-Richtlinien für Webmaster entspricht, können Sie einen Antrag auf erneute Überprüfung stellen.
  • Eine aktuelle Liste der manuellen Maßnahmen, die zurzeit für Ihre Website gelten, finden Sie auf der Seite Manuelle Maßnahmen Sind dort keine manuellen Maßnahmen aufgeführt, brauchen Sie keinen Antrag auf erneute Überprüfung mehr zu stellen.

Wenn ich der empfohlenen Vorgehensweise folge, wird mir Besserung in Aussicht gestellt: “Die manuelle Maßnahme wird aufgehoben, sobald Ihre Website nicht mehr gegen unsere Richtlinien verstößt.”

Die Flurbereinigung von unnatürlichen Links

Was sich einfach liest, ist nicht ganz so einfach zu beheben. Denn bei über 3.600 Artikeln aus sieben Jahren Bloggerei hat sich eine ganze Menge angesammelt, der gesichtet, repariert und umgestaltet werden müsste.

Dabei handelt es sich um eine Aufgabe, die keineswegs mal eben so und nebenbei zu erledigen ist. Weil mein Blog aber alles andere als hauptberuflich betrieben wird und “nur” Hobby ist, habe ich diese Zeit nicht, um die Flurbereinigung ruckzuck zu erledigen.

Mein Blog liegt mir sehr am Herzen, deshalb möchte ich weder eine Abstrafung von Google haben, noch den Eindruck erwecken, Komplize von PageRang-Manipulationen zu sein.

Auch andere Blogger betroffen

In den folgenden Tagen sollte sich herausstellen, dass weitere Blogger von der Abstrafung Googles betroffen sind.

Unter anderem schreiben Sabine (Der Denunziant im Internet – und anderswo) und Henning (“Manuelle Maßnahmen” von Google führt zu Urlaubsabbruch) von gleichen Erfahrungen.

Gute Dienste für Erste Hilfe scheint das WordPress-Plugin Nofollow for external Link zu versprechen, das ich beim WP-Checker entdeckt habe.

Ich habe das Plugin jetzt installiert und bin gespannt, wie Google meine eingeleiteten Maßnahmen bewertet und ob der Bann aufgehoben wird.
Webmaster-Tools - Manuelle Maßnahmen - erneute Überprüfung

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

18 Kommentare

  1. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 35 in 2014 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2014

  2. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 36 in 2014 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2014

  3. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 37 in 2014 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2014

  4. Pingback: Meine Google Sperre ist aufgehoben > Google, Weblog > Abstrafung, Google, Links, Plugin, Webmaster Tools

  5. Pingback: Das war 2014 in meinem Blog > Weblog > Blog, Weblog, Rückblick, Daten, 2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.