Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Kleinenbroich Ortsschild Schild Rheinland Niederrhein Nordrhein - Westfalen

Das war der 14. Kids-Vision C-Jugend-Cup von Teutonia Kleinenbroich

| Keine Kommentare

Am heutigen Sonntag fand in Kleinenbroich zum 14. Mal der beliebte KidsVision C-Jugend-Cup statt, der von dem heimischen Fußballverein Teutonia ausgerichtet wurde.

Erneut konnten die Veranstalter ein hochkarätiges Teilnehmerfeld präsentieren.

Neben den Lokalmatadoren aus Mönchengladbach, Düsseldorf und Köln waren mit Rot-Weiß Essen, dem VfL Bochum und Borussia Dortmund gleich drei Klubs aus dem Ruhrgebiet begrüßen.

Die weiteste Anreise hatte der SC Paderborn. Die Ostwestfalen waren bereits am Samstag in eine Neusser Jugendherberge eingekehrt und hatten trotz der weiten Reise beste Laune.

Der BVB war nach einer Unterbrechung im Vorjahr wieder zu Gast bei diesem traditionsreichen Turnier, das immer im Januar das Fußballjahr eröffnet.

Und da verstand es sich von selbst, dass die Kids und ich unseren Verein auch vor Ort unterstützen.

Schließlich könnte es sein, dass wir einen der unter 14-jährigen in wenigen Jahren im Westfalenstadion zu Dortmund auflaufen sehen – schließlich war Borussia Defensiv-As Nuri Sahin vor einigen Jahren auch Gast des C-Jugend-Cups am Niederrhein.

Borussia Dortmund startete standesgemäß mit einem 8:0 gegen Rot-Weiß Essen und ließ dem Gegner keine Chance.

Und auch die zweite Begegnung endete mit einem Sieg: zwischen zwei ebenbürtigen Gegner konnten die Schwarz-Gelben mit 3:1 die Oberhand behalten.

Borussia begann stark, baute dann stark ab

Doch dann ließen die Kräfte beim Nachwuchs des deutschen Vizemeisters nach und in der letzten Vorrundenpartie ging ausgerechnet das Duell der „echten“ Borussia aus Westfalen gegen die „falsche“ Borussia vom Niederrhein knapp mit 1:2 verloren.
Die Pechsträhne der jungen Kicker setzte sich auch im kleinen Finale fort. Als Tabellenzweiter musste der BVB gegen Fortuna Düsseldorf ran und kam mit 1:6 unter die Räder.

Turniersieger in diesem Jahr wurde übrigens der 1. FC Köln mit einem 7:3-Sieg gegen den VfL Bochum.

Teutonia Kleinenbroich als toller Gastgeber

Das Turnier hat jede Menge Spaß gemacht – nicht nur weil mein Buddy Micha erstmals als Stadionsprecher Hallensprecher fungiert und einen klasse Job gemacht hat.

Teutonia Kleinenbroich war ein guter Gastgeber, der neben einer klasse Organisation für einen tollen KidsVision C-Jugend-Cup gesorgt hat.

Meine Kids schwärmen immer noch von dem riesengroßen Schnitzel und der köstlichen türkischen Pizza. Positiv sind dazu die familienfreundlichen Preise für Getränke und Speisen anzumerken.

Im nächsten Jahr sind wir gern wieder dabei – dann zum dritten Mal 🙂

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.