Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

EM-Abseits Thema 4 – Fußball – Kids

| 12 Kommentare

0
(0)

Das EM-Abseits widmet sich in der vierten Runde dem Nachwuchs. Es geht um die Fußball-Kids.

Jedes Kind kommt früher oder später mit einem (Fuß)ball in Berührung. Und schon bald entscheidet sich, ob aus der Begeisterung für das runde Leder mehr als spielerisches Interesse entwickelt und eine regelrechte Leidenschaft daraus wird. Bei Jungs ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dem Fußballsport dauerhaft fröhnen, geschlechterbedingt am größten. Fußball als aktiver Sport ist immer noch eine Jungs- und Männer-Domäne – auch wenn die Mädchen- und Frauen-Mannschaften insbesondere in den vergangenen Jahren starken Zulauf spüren.

Der Fußball-Verein

Bolzplatz Kleinenbroich Liam Luke 2011 MaiAuch bei Liam, meinem ältesten Sohn war im Alter von fünf Jahren plötzlich der Wunsch geboren, in den Fußballverein zu gehen. In meinem Wohnort gibt es einen nicht gerade kleinen Klub, der eine nicht gerade kleine Jugendabteilung vorweisen kann.

Nach einigen Probetrainings manifestierte sich der Wunsch nach dem Hobby Fußball und es ging an das Aussuchen der Sportbekleidung. Zu meiner Überraschung waren wir innerhalb kürzester Zeit fast einhundert Euro für Fußballschuhe, Fußballhose, Fußballtrikot und Schienbeinschoner los.

Das Ende vom Lied und das Ende des Fußballkids im Verein ist schnell erzählt. Liam kam – wie einige andere – mit dem diktatorischen Führungsstil des rüden Übungsleiters nicht klar und hängte trotz gutem Zureden die Fußballschuhe an den Nagel. Seine Fußballer-Karriere hat also bereits aufgehört, ehe sie richtig begonnen hat.

Aber so ist das oft bei Kids. Sie probieren viele verschiedene Hobbies aus, ehe sie die fur sich passende Freizeitbeschäftigung gefunden haben. Als Kind war ich nicht anders. Von Fußball über Leichtathletik und Judo habe ich einige Sportarten durchexerziert, ehe ich ab der fünften Klasse im Badminton meine Lieblingssportart entdeckt habe.

Handball – Kids

Auch Liam hat seit drei Jahren seinen Lieblingssport gefunden: Handball. Über die Handball-Zwerge (seit April 2009, um ganz genau zu sein) und die Handball-Minis ist er vor einem Monat bei der E-Jugend der HG Kaarst-Büttgen gelandet und ist mit Leidenschaft am Ball. Im Rahmen der Handball-Minis sind die Jungen und Mädchen bislang nur bei Mini-Turnieren der befreundeten Vereine angetreten.

In der E-Jugend wird demnächst dann auch der reguläre Ligabetrieb auf dem Programm stehen und ich bin gespannt, wie sich mein Ältester dann dort macht. Ich genieße es auf alle Fälle sehr, ihm bei den Turnieren zuzuschauen und seine Treffer zu bejubeln.

Der Bolzplatz

Doch der Fußball ist natürlich nicht komplett außen vor. Sowohl in der Schule als auch nachmittags daheim auf dem Bolzplatz lieben es Liam und Luke, vor das runde Leder zu treten.

Im vergangenen Jahr habe ich oft nach der Arbeit mit den beiden auf dem benachbarten Rasenrechteck gekickt und mir von den beiden vor Augen führen lassen, wie schlecht es um meine Kondition bestellt ist…

Fußball – Kids vor dem Fernseher

Und nicht nur aktiv sind meine beiden Jungs fußball-begeistert. Auch das passive Fußballgeschäft – sprich: Fußballspiele vor dem Fernseher anschauen – liegt den Kids im Blut.

Gemeinsam schauen wir uns gern auf Sky die Bundesliga- und Pokalspiele unseres Lieblingsvereins Borussia Dortmund an. Nicht selten tragen wir dann stolz die schwarz-gelben Trikots und bejubeln jedes Tor unserer Borussia.

Die Wilden Kerle

Wenn wir von Fußball-Kids sprechen, dürfen natürlich Die Wilden Kerle nicht fehlen. Jeder, der Jungs im Kindergarten hat, wird sicherlich schon von den Jungs und dem Mädchen gehört haben, die sich Die Wilden Kerle nennen. Neben mehreren Kinofilmen gibt es die Abenteuer der Kicker auf DVD und als Buch zu kaufen.

Beide Söhne stehen auf Die Wilden Kerle und Liam hat sogar einen Geburtstag komplett unter das Motto “Die Wilden Kerle” gestellt. Da gab es Wilde-Kerle-Teller, Wilde Kerle-Becher, einen Wilde Kerle-Kuchen und zahlreiche Wilde Kerle-Spiele.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

12 Kommentare

  1. Pingback: RätselTiB

  2. Pingback: Timm's Blogwelten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.