Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

EM-Abseits – Thema 15: Fußball-Rezepte

| 11 Kommentare

Diese Woche wird es beim EM-Abseits kulinarisch: Fußball-Rezepte lautet das Thema.

Allerdings möchte ich den Begriff nicht nur auf Leib- und Magen-Genüsse beschränken. Denn Rezepte sind nicht nur für die Zubereitung von leckeren Speisen und Gerichte wichtig. Insbesondere im Fußball müssen oft Rezepte gefunden werden: das Erfolgs-Rezept für eine siegreiche Saison beispielsweise oder ein Rezept gegen die Offensiv-Bemühungen des Gegners.

Taktische Rezepte

Ein Fußballspiel zu verstehen ist ganz einfach. 22 Spieler stehen auf dem Platz. Es gibt zwei Torhüter und zwanzig Feldspierl. Je nach Liga auch noch einen Schiedsrichter und zwei Linienrichter, die auf die Einhaltung der Regeln achten. Ziel des Spiels ist das Schießen von Toren. Wenn die eine Mannschaft den Ball hat und auf das Tor strömt, muss die andere Elf das Vorhaben verhindern.

In der Bundesliga bereiten sich die Trainer akribisch auf jede Begegnung vor. Da wird der Gegner im Vorfeld des Spiels intensiv beobachtet, da werden Videos des Kontrahenten studiert, um die Spielweise kennen zu lernen und da werden die Stärken und Schwächen des Opponenten detailliert seziert. Alle diese Anstrengungen haben nur ein Ziel: ein Rezept gegen die Angriffs- (und auch Defensiv-)Bemühungen des Gegners zu finden, seine Schwächen auszunutzen, seine Stärken zu minimieren und am Ende das Spielfeld als Sieger zu verlassen.

Ein gutes Beispiel, wie das oben ausgeführte Vorgehen nicht funktioniert, konnten knapp 14 Millionen Zuschauer am Samstag vorvergangener Woche beim 49. Finale im DFB-Pokal verfolgen. Der alte und neue Deutsche Meister Borussia Dortmund spielte zum dritten Mal in dieser Saison gegen den Rekordmeister Bayern München und war mit einem fulminanten 5:2-Sieg erfolgreich.

Auch wenn viele Menschen nach dem Spiel mehr über die zahlreichen individuellen Fehler der Münchener debattierten, anstatt die mannschaftliche Geschlossenheit der Dortmunder und die spielerische Klasse und taktische Disziplin jedes BVB-Spielers zu goutieren, hat dieses Spiel eins deutlich gezeigt: FCB-Trainer Jupp Heynckes ist es nicht gelungen, ein wirksames Rezept gegen die quirligen und taktisch hervorragend ausgebildeten Borussen zu finden. Seine Mannschaft musste sich demzufolge nach der verpassten Meisterschaft zum zweiten Mal in dieser Saison mit dem zweiten Rang zufrieden geben und die fünfte Niederlage in Folge einstecken.

Kulinarische Rezepte als App

Bei der anstehenden Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine werden die Spiele der deutschen Nationalmannschaft hoffentlich wieder wahre Fußballfeste wie bei den vorangegangenen Turnieren 2010 in Südafrika, 2008 in Österreich und der Schweiz und 2006 bei uns, als die Welt zu Gast bei Freunden gewesen ist.

Wer seinen Fußball-Gästen vor dem Fernseher während des Spiels und in der Halbzeitpause kulinarische Leckerbissen präsentieren möchte, kann sich anhand einer Smartphone-App schon jetzt die leckersten Rezepte heraussuchen.

Das EM Kochbuch 2012 von webcookie studios gibt es als iPhone-, iPod- und iPad-App für günstige 79 Cent. Wer sich die App herunterlädt, ist für das Turnier gerüstet:

Bigos gegen Souvlaki, Schaschlik gegen Krustenbraten, oder Quiche Lorraine gegen Cottage Pie? Wer sind wohl die glücklichen Gewinner?

Die erste EM Kochbuch App mag es wohl nicht direkt beeinflussen können, jedoch aber kulinarisch abbilden. Ob landestypische Gericht oder Neuinterpretation, für den Genuß vor/während/nach den Spielen ist auf jeden Fall gesorgt. Nervennahrung für Verlängerungen mit Elfmeterschiessen inklusive.

Lade Deine Freunde zum Fußballfest über die EM Kochbuch App ein, verbringt eine tolle Zeit, kocht zusammen und geniesst das ideale kulinarische Highlight.

Die EM Kochbuch App beinhaltet insgesamt 32 Rezepte für Partygerichte und Nachspeisen aller teilnehmenden Mannschaften der Fußball Europa Meisterschaft in Polen und der Ukraine.

Teils traditionelle und teils neu interpretierte Rezepte geben Anlaß, Freunde und Bekannte mit einer integrierten E-Mail Action Funktion zu den leckeren Mahlzeiten einzuladen.

Es erwarten Dich leckere Grillgerichte, Wraps, Steaks, Suppen, Burger, Salate und feine Desserts wie Sorbet, Eis, Kuchen und Cremes aus allen qualifizierten Ländern. Du erhälst somit Rezepte aus Polen, Tschechien, Russland, Griechenland, Deutschland, Portugal, Niederlande, Dänemark, Irland, Spanien, Italien, Kroatien, Ukraine, Frankreich, England und Schweden.

Eine genaue Anleitung zur Herstellung der Gerichte ist genauso Bestandteil der EM Kochbuch App, wie eine Einkaufsliste, die via E-Mail versendet werden kann. Ein stets aktueller EM Spielplan darf natürlich auch nicht fehlen.

Überblick der Funktionen und Inhalte:

  • Insgesamt 32 detailliert beschriebene und bebilderte Rezepte
  • Rezept mit Bild für ein leckeres Partygericht für jedes an der EM 2012 teilnehmende Land
  • Rezept mit Bild für eine feine Nachspeisen
  • für jedes an der EM 2012 teilnehmende Land
  • Genaue Rezeptanweisung zum einfachen Kochen
  • Einkaufsliste als E-Mail
  • Integrierte E-Mail Funktion zum Versand einer Einladung für Freunde und Bekannte
  • Speichere Deine personalisierten Einladungskarten im Fotoalbum
  • Aktueller EM-Spielplan 2012

EM Kochbuch 2012 App iPhone 3GS,iPhone 4 iPhone 4S iPod touch

Kulinarische Rezepte als Buch

Mella hat in den Kommentaren zu diesem Beitrag ein Kochbuch anstelle einer App angeregt. Natürlich gibt es auch solche Rezeptbücher für Fußball-Festessen:

  • Fußballparty! Gemeinsam Gucken, Essen und Feiern
    So holt man sich die Stadion-Stimmung nach Hause! Fußball regiert die Welt – nicht nur während der Weltmeisterschaft. Unzählige Fans sitzen Saison für Saison gemeinsam vor dem Fernseher, um ihre Lieblingsmannschaften anzufeuern.
    Und bei den Kids – Jungs wie Mädchen – sind Fußballpartys der unangefochtene Hit. Wo die Fußballparty steigt, hat jeder Spaß – die ganze Familie und sogar die „Fußballmuffel“.
    Das Buch erzählt, wie’s geht: von der stilechten Einladung über Rezeptvorschläge im Look Ihrer Lieblingsmannschaft bis zu fußballerischen Quizfragen vor und nach dem Spiel. Und natürlich mit Deko-Tipps, die Ihr Wohnzimmer zum Stadion machen.
    Zu Hause geht die Party ab – für große und kleine Fußballfans. Mit diesem Ratgeber gelingt in den eigenen vier Wänden die bunteste, leckerste und fröhlichste Fußball-Fernseh-Fete, die die Gäste je erlebt haben!
  • KüchenKicker. Ein Kochbuch für Fußballfans und Hobbyköche
    Tor! Toor! Tooor! Hier kommt die Alternative zu Chips, Erdnüssen und Bier!
    Jetzt wird es nicht nur auf dem Spielfeld spannend, sondern auch vor dem Fernseher und in den Kochtöpfen. Elf Köche aus elf Fußball-Ländern stellen landestypische Gerichte für die Fans vor: Snacks, Fingerfood, Getränke und jeweils ein komplettes Fitnessmenü.
    Zum Nachkochen unbedingt empfohlen, damit der Fußballabend auch kulinarisch zum Höhepunkt wird.
    Rezepte aus Deutschland, Schweden, Italien, England, Brasilien, Frankreich, Argentinien, Türkei, Ghana, Japan und Iran.
  • Fußballerkochbuch. 76 weltmeisterliche Rezepte rund um den Fußball
    EIN BUCH ZUM VERSCHENKEN, natürlich auch zum Kochen für Fußballfreunde und Vereinsmitglieder. Geschrieben mit viel Humor umrahmt von Zeichnungen von Rolf Westerhoff.
    Die Autorin schreibt im Vorwort: Seit vielen Jahrhunderten gibt es Verbindungen zwischen Sportlern und Genießern. Bis zum Jahr 2006, der Fußballweltmeisterschaft in unserem Lande, und darüber hinaus, wird sich daran nichts ändern. Obwohl König Edward III. 1349 in England das Fußballspiel verboten hatte, entstanden viele Jahre später, nämlich zwischen 1863 1877, erste Spielregeln von Vertretern Londoner Fußballklubs. Der Sieg der runden Kugel war nicht aufzuhalten. Der Fußball lebt!
    Bis zum heutigen Tag hat sich nichts an der Faszination für diese Sportart geändert. Im Gegenteil: Fußball ist zum beliebtesten Freizeitsport geworden. All das ist ohne die zahlreichen Sportfreunde und Liebhaber undenkbar.
    Deshalb soll mein Fußballerkochbuch Anregung sein, das leibliche Wohl beim Zuschauen, in Fußballerrunden und bei Vereinsfesten zu pflegen. Für alle Fußballfreunde in Deutschland, aber auch die vielen engagierten Funktionäre, Schiedsrichter, Übungsleiter, Freundinnen, Muttis, Omas und Opas also für die gesamte Fußballfamilie – ist das Büchlein mit seinen Rezepten ein besonderer Knüller.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

11 Kommentare

  1. Muss so ein Kochbuch immer als App angeboten werden? Denn die Idee wäre ja echt gut. Doch ich mag Apps in der Hinsicht nicht so.

    Ansonsten ein schöner Beitrag

    LG Mella

  2. Es gibt nix was es nicht auch als App gibt 🙂 Aber mein Uralt-Handy ist dafür nicht geeignet deshalb danke ich für den Buch-Tipp 🙂

    LG
    Tina

  3. Ich hab ein Kochbuch zur WM 2006 gefunden und vergeblich eines zur EM 2012 gesucht… aber auf eine App wäre ich nicht gekommen, klasse Sache 🙂

  4. Wenn ich mal was nach Rezept koche, würde ich auch eher ein Buch statt einer App haben wollen. Das kann man wenigestens in der Küche irgendwo aufstellen und muss es nicht in der Hand halten, um was lesen zu können. Nachher fällt mir mein Handy noch in den Kochtopf.

  5. Die App hört sich ja super an, ich schreibe ungerne Einkaufszettel (und wenn vergesse ich sie garantiert) und finde es doch ziemlich praktisch, wenn ich die Zutatenliste auf dem Handy habe.

    Liebe Grüße

  6. Cool, danke für den Tipp, gefällt mir echt gut die EM Rezepte!

  7. Das ist mal eine gute Idee! Ich bin auch meist der Spotaneinkäufer (geplante Wochenendeinkäufe macht Herr und Meister *g*) – aber als App kann ich das auch nutzen – danke für den ausführlich Beitrag hast ja richtig gesucht! – Grüßle Susanne

  8. Pingback: Timm's NetzBlogging

  9. Ein schöner Beitrag. Hast Du die taktischen Rezepte schon an Jogi gemailt?
    LG Timm

  10. Pingback: EM Kochbuch 2012 | webcookie relaunch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.