Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Mizuno Wave Duel

Ich bin jetzt Läufer – Meine Wettkampf-Planung 2020

| Keine Kommentare

0
(0)

Das neue Jahr ist bereits mehr als einen Monat alt und es wird Zeit für meine Wettkampf-Planung. Auch und besonders im Hinblick auf meinen dritten Marathon im April.

Aus den vergangenen Jahren (siehe 2019, 2018, 2017 und 2016) wisst ihr, dass ich nicht der Hardcore-Wettkampf-Läufer bin. Jeden Monat ein Rennen? Ohne mich. Ich konzentriere mich stattdessen auf Klassiker und mische den einen oder anderen neuen Lauf dazu.

So wie in diesem Jahr meinen zweiten Marathon auf deutschem Boden. Derzeit läuft mein Projekt #DeinDritterMarathon und in diesem Rahmen bereite ich mich auf den dritten Wettkampf über 42,195 Kilometer vor.

Bevor die Wettkampf-Saison startet, habe ich mir einige Gedanken über meine Rennen gemacht.

Das sind meine Must Runs 2020

Diese Läufe möchte ich unbedingt laufen (und habe mich überwiegend bereits angemeldet):

  • nach einem Jahr Pause bin ich beim Venloop 2020 am 29. März am Start (es ist mein dritter Venloop und gleichzeitig die Generalprobe für Düsseldorf)
  • METRO Marathon in Düsseldorf am 26. April (zum zweiten Mal nach über die komplette Distanz)
  • Waldlauf Korschenbroich (voraussichtlich) am 26. September (Lokaltermin!)

Der B2Run in München muss wohl oder übel ohne mich stattfinden, was ich sehr bedauere. Allerdings fällt der Lauf in die Sommerferien in NRW – und damit für mich ins Wasser 🙁 Gleiches gilt für den 17. Himmelgeister Brückenlauf, der ebenfalls in die Sommerferien fällt.

Drei Wettkämpfe sind verdammt wenig, ich weiß. Klar geht immer noch etwas mehr. Wie eingangs erwähnt, bin ich nicht der klassische Wettkampf-Typ und daher auch nicht der klassische Medaillen-Sammler. Mir reicht das Pensum aus.

Nice to have – Läufe 2020

Die Aufstellung der Nice to have – Läufe ist ebenfalls übersichtlich:

  • Schloss Dyck-Lauf am 17. Mai (über diesen Lauf habe ich bereits einiges gelesen – und als Lauf vor meiner Haustür durchaus eine Überlegung wert)
  • Phoenix Halbmarathon in Dortmund am 3. Oktober  (Dortmund! Dortmund ist Pflicht für mich! Und nachdem es 2018 und 2019 nicht geklappt hat, starte ich dieses Jahr einen neuen Anlauf)

Und wieder kein City-Lauf Korschenbroich 2020

Und täglich grüßt das Murmeltier. Auch in diesem Jahr bin ich beim City-Lauf in Korschenbroich nicht dabei. Der Grund für meine diesjährige Teilnahme ist allerdings handfest: ich kann nur einen Wettkampf laufen, zwei Rennen parallel klappen nicht.

Aufgrund der frühen Osterferien Anfang April findet der City-Lauf in meiner Heimatstadt erst am 26. April statt. Am gleichen Tag wie der METRO Marathon in Düsseldorf 🙂

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019 und #ProjektLaufen2020.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.