Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Bluetooth Kopfhörer in Ear EFO SHM

Produkttest: Bluetooth In Ear Kopfhörer von EFO SHM

| Keine Kommentare

0
(0)

Seit mehr als fünf Jahren bin ich als Läufer unterwegs. Und seit mehr als fünf Jahren habe ich beim Laufen kabelgebundene In Ears benutzt. Das Problem: jedes Jahr musste ich mir ein neues Set kaufen, weil das Kabel gebrochen war – eine Folge der Aufbewahrung des Smartphones in einem Laufgürtel.

Also musste Ersatz her. Weil mir die kabellosen In Ears von großen Markenherstellern mit Preisen ab 150 Euro aufwärts zu teuer sind, habe ich ein wenig gestöbert und bin auf die
Bluetooth Kopfhörer von EFO SHM aufmerksam geworden.

Die beiden Ohrstöpsel werden in einem robusten Case geliefert, das nicht nur zur Aufbewahrung der Stöpsel dient. Der Kasten ist gleichzeitig auch eine Powerbank mit 3.000 mAh Leistung, die zum Aufladen der In Ears genutzt werden kann, aber auch dazu dient, andere Geräte unterwegs aufzuladen.

Perfekte Passform für meine Ohren

Bluetooth Kopfhörer in Ear EFO SHMAls ich die Ohrstöpsel das erste Mal ausprobiert habe, war ich positiv überrascht. Anders als bei den Konkurrenzprodukten hatte ich trotz meiner kleinen Ohrmuscheln keine Probleme, die Empfänger einzusetzen. Auch beim Laufen blieben die In Ears dort, wo sie hingehören: im Ohr.

Die Verbindung zwischen Smartphone (ich habe sowohl ein Apple iPhone 7 als auch ein Samsung Galaxy S7 getestet) wurde ruckzuck und ohne Probleme sowie ohne Unterbrechungen während des Einsatzes hergestellt. Der Klang der Ohrhörer ist gut und klar – ich höre sowohl Musik als auch Podcasts während des Laufens und bin mit dem Klang und den Bässen zufrieden.

In Verbindung mit dem günstigen Preis (weniger als 40 Euro / Stand: Januar 2020) kann ich die EFO SHMH-In Ears bedenkenlos empfehlen.

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019 und #ProjektLaufen2020.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.