Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Blog Adventskalender Söckchen 11

Blog – Adventskalender 2018 – 11. Söckchen: Die schönsten Weihnachtsbücher

| 6 Kommentare

Es ist inzwischen eine liebgewonnene Tradition, Teil des Blog-Adventskalenders von Alex zu sein. Deshalb freue ich mich, zum 10. Geburtstag der feinen Weihnachtsparade mit dabei sein zu dürfen und öffne das elfte Säckchen des Kalenders.

Seit 2011 bin ich beim Blog-Adventskalender mit von der Partie und der heutige Beitrag ist bereits der achte Text von mir. Auch wenn ich damit nicht zu den Gründungsmitgliedern zähle, bin ich inzwischen auch so etwas wie ein Urgestein 😉

Was bisher geschah

Cover Rezension Weihnachten liegt in der Luft Christa Spilling-NökerIm vergangenen Jahr habe ich im Blog-Adventskalender einen Blick auf die schönsten Weihnachtsfilme geworfen. In den anderen Jahren gab es Rezepte für Glühwein, Bratapfel und sogar für die leckeren Mett- und Champignon-Brötchen zum Ausprobieren. Schaut einfach unter dem Tag , da könnt ihr in den alten Artikeln lesen und das eine oder andere entdecken.

Dieses Mal stelle ich heitere, besinnliche, skurrille und lesenswerte Weihnachtsbücher vor. Denn was gibt es Schöneres als in der warmen Stube mit einem leckeren Glühwein, Eierpunsch oder heißem Tee in einem Buch zu schmökern?

Meine Auswahl an Schmökern ist genauso vielfältig wie die Weihnachtsbräuche rund um den Erdball. Und ich hoffe, dass für jeden etwas Passendes dabei ist. Viel Spaß beim Stöbern – ich würde mich freuen, wenn ich euch auf das ein oder andere für euch lesenswerte Buch aufmerksam machen konnte.

Meine liebsten Weihnachtsbücher

Los geht´s mit Am 4. Advent morgens um vier. Die Geschichte von Klaus Kordon ist viel mehr als eine Erzählung rund um Weihnachten. Es ist ein ergreifendes Märchen, das vom Glück im Geben und Nehmen berichtet. Die Parabel ist nicht nur für Kinder, sondern insbesondere für Erwachsene geeignet. Sie regt zum Nachdenken an und beweist, was – nicht nur – an Weihnachten wirklich wichtig ist.

SchnüpperleNatürlich darf bei einer Weihnachtsbuch-Liste Schnüpperle nicht fehlen, ein Buch, mit dem ich besonders viel Persönliches verbinde. Meine Eltern haben meinem ältesten Sohn das Buch geschenkt und es gehörte lange zu unseren Advents-Ritualen. Inzwischen haben auch mein Neffe und meine Nichte das gleiche Buch von meiner Mum geschenkt bekommen. Schnüpperle – Vierundzwanzig Geschichten zur Weihnachtszeit von Barbara Bartos-Höppner ist ein echter Klassiker!

Christian Pokerbeats Huber hat inzwischen schon zwei Weihnachtsbücher am Start. Die – leicht biografischen – Stories rund um Weihnachten mit der Familie sind nicht nur lustig, sondern auch sprachlich ein Genuss. Das gilt sowohl für sein Debüt 7 Kilo in 3 Tagen als auch für das neueste Werk Alle anderen können einpacken – Über Weihnachten nach Hause, das erst kürzlich auf den Markt gekommen ist.

Blog Adventskalender Söckchen 11

Weihnachten liegt in der Luft von Christa Spilling-Nöker ist das ideale Mitbringsel für liebe Menschen. Die Geschichten gehen ans Herz und das Buch nehme ich auch heute noch gern in die Hand. Wer auf der Suche nach einem Wichtelgeschenk ist, macht mit “Weihnachten liegt in der Luft” garantiert nichts falsch.

Alles andere als besinnlich geht es in Blut ist dicker als Glühwein: Schon wieder Weihnachten mit der buckligen Verwandtschaft von Dietmar Bittrich zu. In dem Taschenbuch versammelt der Herausgeber jede Menge verrückte Geschichten, die höchst unterschiedlich von der Handlung und vom Unterhaltungswert sind.

Ähnlich – und doch ganz anders – sind die Geschichten in Weihnachten mit Punkt Punkt Punkt. Nicht immer kommt beim Lesen Weihnachtsstimmung auf – die Einblicke in die Lebenswirklichkeit lohnt sich aber auf alle Fälle.

Für meine beiden letzten Tipps ist die Adventszeit in diesem Jahr schon zu weit fortgeschritten. Es handelt sich zum einen um Die Adventsbande von Matthias Morgenroth und Anja Reichel. Die Adventsbande ist nicht nur ein Buch, sondern gleichzeitig auch ein Adventskalender. Jeden Tag wird ein Kapitel gelesen und die Geschichte steuert ihrem spannenden Ende entgegen. Das Buch ist sowohl für kleinere Kinder zum Vorlesen als auch für ältere Kinder zum Selbstlesen geeignet.

Nach dem gleichen Prinzip funktioniert Der Weihnachtsmann wohnt nebenan von Daniela Dammer. Dieses Buch richtet sich an die älteren Kinder, die Interesse an spannenden Geschichten zur Weihnachtszeit haben. Auch hier gilt das Prädikat: lesenswert.

Falls ich mit meinen Empfehlungen nicht euren Geschmack getroffen haben sollte, schaut doch bei meiner Aufstellung mit dem Titel Die schönsten Bücher zum Advent und Weihnachten vorbei. Vielleicht findet ihr dort etwas Passendes.

Und wie geht es weiter?

Der Blog-Adventskalender am 12. Dezember startet entweder bei Matthias, bei Tanja oder vielleicht auch bei Stephan – viel Spaß beim Öffnen des Türchens 🙂

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

6 Kommentare

  1. Vielen Dank für die schönen Buchvorschläge!
    Ich kenne noch keines davon. Somit sind das zum Teil potentielle Selber-lesen- oder Verschenken-Kandidaten.

    Ich wünsche dir eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  2. Hi Marc
    Auch von mir ein Dankeschön, für dein schönes Buch-Söckchen. Ja, die besten Bücher sind immer noch die Kinder- oder Jugendbücher. Sei es wegen eigener Erinnerungen oder eben, wenn es dem Sohnemann stets vorgelesen wurde. 🙂
    Von Blut ist dicker als Glühwein las ich erst vergangene Woche.
    Danke für deine Liste und dir und deinen Lieben weiterhin eine angenehme, vorweihnachtliche Zeit.

  3. Tolle Liste, danke- da werde ich nachher mal bei unserem Buchhändler auf die Suche gehen und reinschnuppern.
    Beste Grüße
    Christiane

  4. Mir geht’s wie Stephan, ich kannte auch nicht eines davon. Dabei habe ich mich dieses Jahr auch wieder intensiv mit Weihnachtsmischung beschäftigt, aber so ist es, der Markt ist breit gefächert

  5. Haha, Blut ist dicker als Glühwein. 🙂
    Der Titel klingt sehr lustig.
    Ganz liebe Grüße und noch eine wunderschöne restadventzeit
    Lg
    Nila

  6. Pingback: workaBLOGic » Blog Adventskalender 2018 – 24. Söckchen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.