Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Bodensee Ingrid Nowel

Rezension: DuMont Reise-Taschenbuch Bodensee von Ingrid Nowel

| Keine Kommentare

Im Sommer 2015 bin ich zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit an den Bodensee gereist.

Der letzte Urlaub an diesem schönen Fleckchen Erde liegt dann beinahe auf den Tag genau fünfzehn Jahre zurück. Auf dem Weg in die Toskana, das Ziel unserer damaligen Hochzeitsreise, haben meine Liebste und ich einen Zwischenstopp am See, der an Österreich und die Schweiz grenzt, gemacht.

Schon damals waren wir sehr angetan von der Landschaft und den Freizeitmöglichkeiten. Weil mit den Kindern bislang immer die Ostsee im Sommer angesagt war, freue ich mich umso mehr, dass ich mich in diesem Jahr mit meinem Wunsch nach Seeluft und Bergluft durchsetzen konnte und wir die Fahrt Richtung Friedrichshafen angetreten haben.

Der Bodensee im Süden Deutschlands ist riesig. Als Vorbereitung auf den Urlaub und zur Planung einiger Tagesausflüge habe ich das DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Bodensee von Ingrid Nowel zu Rate gezogen, um mir vorab einige Städte und Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

Die Kulturjournalistin hat vor einiger Zeit ihr Herz an den Bodensee verloren und stellt diesen wunderbaren Ort, der an Deutschland, die Schweiz und Österreich grenzt, auf knapp 300 Seiten vor. Zu Beginn geht Nowel auf klassische Fragen der Reisenden ein. Sie verrät persönliche Tipps zur Unterkunft, kulturellen Highlights sowie Baden und Shopping.

Nach allgemeinen Informationen über Wetter und Reisezeit, Anreise, Feste und Unterhaltung sowie Reiseinfos von A bis Z ‎zu Beginn sorgen geschichtliche Hintergründe und Essays über Landschaft und Natur, die Bodenseeschifffahrt sowie Kunst, Kulinarik und Kultur für die erste Vorfreude auf die Region.

Rund um den Bodensee

Cover Rezension DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Bodensee Ingrid NowelDann geht es richtig ins Deta‎il. Vom Überlinger Seeufer geht es im Uhrzeigersinn über das Nordufer und das österreichische und Schweizer Ufer bis nach Konstanz und den Bodanrück einmal um den Bodensee.

Innerhalb dieser acht Kapitel gibt es zu Beginn Das Beste auf einen Blick. Ingrid Nowel empfiehlt absolute Highlights und Sehenswertes in der Region. Eine Infobox fasst Informatives und Wissenswertes zusammen und größere Städte können anhand von Cityplänen erkundet werden.

Die Autorin berichtet von geschichtlichen Hintergründen und gibt Tipps zur Übernachtung und Gastronomie. Hinweise zum Shopping, dem Nachtleben und zur Freizeitgestaltung fehlen natürlich auch nicht.

„Auf Entdeckungstour“ geht es in zehn eingestreuten Berichten zu ganz besonderen Lokationen, die definitiv einen Besuch wert sind. Die weltbekannten Pfahlbauten in Unteruhldingen sind genauso mit dabei wie die Meersburg, das Konzil zu Konstanz und der Rheinfall in Schaffhausen.

Der Bodensee mit persönlicher Note

Was das DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Bodensee so besonders macht, ist die persönliche Note der Autorin. Die Reisejournalistin verrät dem Leser ihre ganz persönlichen Lieblingsplätze und zeigt ungewöhnliche Entdeckungstouren, die sich in den klassischen Reiseführern nur selten finden.

Und damit nicht genug. Weil sich insbesondere in der Touristik oft und schnell etwas ändert, können Updates und aktuelle Extratipps von Ingrid Nowel ‎von der Verlags-Webseite heruntergeladen und auf Smartphone und Tablet gelesen werden.

Weitere Beiträge über den Urlaub am Bodensee

Alle bisherigen und alle zukünftigen Artikel über unseren Aufenthalt am Bodensee finden sich unter dem Schlagwort #Bodensee2015.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.