Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Herren Leichtwanderschuhe Meindl X-SO 30 GTX Lo Surround

Produkttest: Meindl Leichtwanderschuh X-SO 30 GTX Lo Surround

| Keine Kommentare

Das Wandern entlang der Hermannshöhen – hier im Blog unter #ttwandern nachzulesen – hat mir auch ein Paar Wanderschuhe beschert.

Bis dahin hatte ich bereits ein Paar Wanderschuhe von Meindl besessen, doch diese knöchelhohen Schuhe haben bereits locker fünfzehn Jahre auf dem Buckel und sind eher für Mittel- und Hochgebirge geeignet.

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass mir Meindl für die Wanderung in Ostwestfalen eine frische Innovation zur Verfügung gestellt hat. Ich war an den beiden Wandertagen mit den Herren Leichtwanderschuhen X-SO 30 GTX Lo Surround unterwegs.

Der erste Eindruck

Als ich die Schuhe aus dem Karton ausgepackt und mir etwas näher angeschaut habe, bin ich erst ein wenig stutzig. Das sollen Wanderschuhe sein? Denn mit einem Wanderschuh habe ich bis dato schwere, klobige Treter assoziiert und nicht Schuhe, die eher wie Lauf- oder Trailschuhe wirken und darüber hinaus sich auch richtig leicht anfühlen.

Außerdem können die Meindl X-SO 30 GTX mit ihrem coolen Aussehen punkten, das alles andere als altbacken ist. Dunkle Farbtöne dominieren: überwiegend schwarz ist das Obermaterial koloriert, das im mittleren Sohlenbereich von einem Signal-farbenen Rot-Ton unterbrochen wird. Die Sohle ist hellgrau und schwarz.

Der erste Eindruck war durchweg positiv und ließ die Vorfreude auf das Hineinschlüpfen und Tragen der neuen Schuhe weiter wachsen.

Mit den Meindl X-SO 30 GTX auf der Hermannshöhe

Ich habe es gewagt und bin mit den Wanderschuhen ohne großes Einlaufen direkt losgewandert.

Diese Entscheidung sollte ich nicht bereuen, denn sie Schuhe fühlten sich von Beginn an einfach gut an. Die geriffelte Sohle gibt auf rutschigem Gelände sicheren Halt und das weiche Obermaterial ist atmungsaktiv und sorgt für keine schwitzenden Füße.

Mein Fazit zu den Meindl X-SO 30 GTX

Mein Fazit nach zweimal neun Stunden Wanderung entlang der Hermannshöhen fällt eindeutig aus. Die Schuhe sind absolut klasse.

Ohne dass ich die Schuhe eingelaufen bin, hatte ich null Probleme mit den Meindl Leichtwanderschuhen X-SO 30 GTX Lo Surround. Die Schuhe tragen sich super bequem, sind absolut leicht und wasserdicht. Weil ich zu Schweißfüßen neige, ist dieser Umstand nicht unwichtig für mich.

Meine Füße sind während der Wanderung auch nicht müde geworden und die Schuhe ließen sich klasse tragen. Dank der Profilsohle konnte ich auf vielen unterschiedlichen Untergründen problemlos laufen. Egal ob Matsch, Gestein oder Geröll – ich hatte jederzeit festen Halt.

Auch die Imprägnierung der Schuhe ist dank Gore-Tex gegeben. Die neue Gore Tex Surround Technologie konnte ihre Stärke bereits am ersten Tag morgens ausspielen. Der Wald und die Wiesen waren vom Regen des Vortages und des frühen Morgens noch feucht. Doch ich habe davon nichts gemerkt. Die Schutzmembran hielt die Nässe zuverlässig ab. Und das ging nicht zu Lasten der Atmungsaktivität. Im Gegenteil.

Auch eine Woche später, beim Wandern rund um Jena in Thüringen, haben mir die Meindl X-SO 30 GTX gute Dienste geleistet und ich möchte sie schon jetzt nicht mehr missen. Bei jeder Wanderung sind die Schuhe jetzt Pflicht – auch am flachen Niederrhein 🙂

Disclaimer: Die Wanderschuhe wurden mir von Meindl kostenfrei zum Test zur Verfügung gestellt. Dies hat keine Auswirkungen auf meine Objektivität und beeinflusst nicht meine Bewertung.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.