Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Kiwi-Bananen-Konfitüre bzw. Marmelade

| 2 Kommentare

Als ich ein Kind war, brachte mein Vater eines Tages im Sommer ein kleines Glas mit Konfitüre nach Hause. Es handelte sich um ein Geschenk von seiner Assistentin. Ich kostete von dem süßen Aufstrich und war begeistert von dem Geschmack nach Bananen und Kiwis.

Viele, viele Jahre später kam die Erinnerung an den Sommer meiner Jugend zurück. In einem Gespräch mit meinen Eltern („weißt Du noch damals…“) erinnerte ich mich an die Konfitüre und wollte den Geschmack unbedingt ins Gedächtnis rufen. Ich grübelte und grübelte und suchte nach Rezepten.

Am Ende überraschte mich meine Mum mit mehreren Gläsern der fruchtigen Marmelade und ich war glücklich. Damit ich meine Freude mit Euch teilen kann, gibt es hier das Rezept:

Zutaten:

  • 1 kg Frucht (600 Gramm Kiwi und 400 Gramm Banane – je nach Präferenz)
  • 500 Gramm 2:1 Gelierzucker – also 2 Teile Frucht und 1 Teil Zucker
  • 5 EL Zitronensaft (z.B. Hitchcock), damit die Banane nicht braun wird

Zubereitung:

  • Einmachgläser heiß auswaschen
  • die Kiwis fein hacken, Bananen in dünne Scheiben schneiden
  • Gelierzucker dazugeben
  • das Fruchtmus aufkochen, und anschließend vier Minuten sprudelnd kochen
  • den entstandenen Schaum mit dem Schaumlöffel abnehmen
  • die Fruchtsuppe heiß in die Gläser füllen – vorher allerdings Löffel in die Gläser stellen, damit diese nicht platzen
  • die Gläser verschließen und ruhen lassen
  • Wichtig: die Gläser erst nach dem Abkühlen verschieben!

Nach wenigen Stunden könnt Ihr den köstlichen Fruchtaustrich genießen – am besten mit frischen Brötchen oder Baguette genießen.

P.S. Passenderweise wird dieser Beitrag am Geburtstag meiner Mutter gepostet. Happy Birthday, Mum!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Bei den Glückwünschen schließe ich mich gerne an!

    Happy Birthday, Mama H.!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.