Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Deutscher Meister 2011: Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg 2:0 (2:0)

| 8 Kommentare

Im vorletzten Heimspiel hatte Tabellenführer Borussia Dortmund die zweitbeste Rückrundenmannschaft aus Nürnberg zu Gast, die als Tabellensechster um den Einzug in die Europa League kämpfte.

Die unter der Woche angeschlagenen Kevin Großkreutz und Torjäger Lucas Barrios konnten auflaufen, für Barrios musste Kuba auf die Bank und Robert Lewandowski rückte ins offensive Mittelfeld. Die Ausgangslage war klar: mit einem Heimsieg der Borussia und mit einem sieglosen Spiel des Zweiten Bayer Leverkusen würde Dortmund schon am 32. Spieltag vorzeitig die deutsche Meisterschaft feiern können.

Schon vor dem Spiel musste ich die erste Bewährungsprobe bestehen. Denn die erste Halbzeit des Spiels konnte ich nur via Smartphone verfolgen, weil Liam einen Auftritt mit dem Ferienzirkus in Glehn hatte. Trotzdem jubelte ich über das 1:0 von Lucas Barrios (32. Minute) und Robert Lewandowski (43.) – gemeinsam mit meinem Nachbarn, der ebenfalls schwarz-gelbe Sympathien hegt und mit mir zitterte.

Pünktlich zur zweiten Halbzeit war Liams Vorstellung beendet und ich eilte heimwärts. Kurz vor der Rückkehr erzielte der 1. FC Köln das 1:0 gegen Bayer Leverkusen. In der 67. Minute war Borussia Dortmund Deutscher Meister 2010/2011. Schübe von Gänsehaut ließen meinen Körper zittern. Heja BVB!

In der 78. Minute kam für den mit viel Jubel verabschiedeten Robert Lewandowski Kuba in die Partie. Riesenjubel dann in der 81. Minute – und das, obwohl kein Dortmunder ein Tor erzielt hat. Die Kölner hatten den Leverkusenern mit dem 2:0 den endgültigen Knockout verpasst. Und dann gab es nur noch Jubel, Jubel, Jubel. Mir standen die Tränen der Freude in den Augen. Heja BVB!

Die siebte Meisterschaft von Borussia Dortmund war amtlich.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

8 Kommentare

  1. Pingback: Kein Traum: Borussia Dortmund ist Deutscher Meister 2011 > Borussia Dortmund > Dortmund, Meister 2011, Meisterschaft

  2. Pingback: Video: Roman Weidenfeller in Englisch auf Dubai Sports > Borussia Dortmund > Borussia Dortmund, BVB, deutsch, Dubai Sports, englisch, Fernsehen, Interview, Video

  3. Pingback: Wo und wie feiert Borussia Dortmund die Meisterschaft am 15. Mai 2011? > Borussia Dortmund > Autokorso, B1, Borsigplatz, Borussia Dortmund, Meister 2011, Meisterfeier, Meisterkorso, Meisterschaft, Public Viewing, Route, Westfalenhalle

  4. Pingback: Mein Meister-Paket von Borussia Dortmund ist angekommen > Borussia Dortmund > Bestellung, BVB, Deutscher Meister 2011, Dortmund, Fanshop, Meisterschale, Schal, Schale, T-Shirt

  5. Pingback: Sehenswert: Young Generation – Das Fußballwunder von Dortmund > Borussia Dortmund > Borussia Dortmund, BVB, Deutscher Meister, Download, Freddie Röckenhaus, Harald Grundmann, Mediathek, Meister 2011, Michael Bodenröder, Reiner Lefeber, WDR, You

  6. Pingback: Dortmund ist Fußball – Haupstadt: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt 3:1 (0:0) > Borussia Dortmund > Abschied, Borussia Dortmund, BVB, Dede, Elfmeter, Feier, Finale, Heimspiel, Lucas Barrios, Meisterschaft, Meisterschale, Reinhard Rauball,

  7. Pingback: Borussia Dortmund – 1. FC Nürnberg 2:0 (0:0) > Borussia Dortmund > Heimsieg, Heimspiel, Kevin Großkreutz, Robert Lewandowski

  8. Pingback: Wann bekommt Borussia Dortmund den zweiten Meister – Stern? > Borussia Dortmund > Deutscher Meister, Meisterschaft, Meisterstern, Stern

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.