Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Stuttgart 21 und die Folgen für das Weihnachtsgeschäft 2010

Das Weihnachtsgeschäft 2010 steht vor der Tür und bereits jetzt schmücken die ersten Einzelhändler ihre Schaufensterauslagen mit weihnachtlichem Dekorationsmaterial und Geschenken für Groß und Klein.

Der Renner im diesjährigen Weihnachtsgeschäft werden neben Playmobil, Barbiepuppen und Videospielkonsolen erneut LEGO-Modelle sein. Die kreativen Köpfe aus Billund haben sich einem kontroversen Thema aus Deutschland angekommen, das derzeit heiss diskutiert wird: Stuttgart 21. Gegener und Befürworter des ehrgeizigen Eisenbahnprojekts sind gleichermaßen überrascht, wie schnell die LEGO-Designer diesen konfliktbeladenen Schauplatz entwickelt, inszeniert und umgesetzt haben:

via

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Nexus 5, Nexus 7, BlackBerry, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. SUPER! Dann kann ich endlich die Ausschreitungen detailgetreu nachstellen :D

  2. Jetzt schaltet sich auch schon die EU ein und sagt angeblich, dass das Projekt unverzichtbar ist. Ministerpräsident Stefan Mappus nannte die Auseinandersetzung um das Bauprojekt vor ein paar Tagen einen Richtungsentscheid für Deutschland. Trotz Vermittler und ähnliche Zeitgewinnaktionen frage ich mich immer noch. Wenn das Volk der oberste Souverän ist, warum machen die nicht einfach eine Abstimmung des Volkes und akzeptieren dann diese Entscheidung?