Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Bahnarbeiten zwischen Neuss und Mönchengladbach – Chaos in der S8 und im RE vorprogrammiert

| 4 Kommentare

Am kommenden Montag beginnt der Alltag in Nordrhein-Westfalen. Die Schulferien sind beendet und damit auch die schulfreie Zeit. Nicht nur die Schülerinnen Schüler sind traurig – auch die Pendler im öffentlichen Nahverkehr können sich nicht mehr über leere Bahnen freuen, sondern stecken gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen morgens in überfüllten S-Bahnen.

Und passend zum Schulbeginn hat sich die Deutsche Bahn überlegt, die Gleise in den Bahnhöfen Neuss, Kleinenbroich, Korschenbroich und Mönchengladbach auszubessern. Und das nicht nur an einem Wochenende – nein, vom 3. September bis 27. September dauern die Gleisarbeiten an und werden für ein Chaos sorgen. Mir ist schleierhaft, wieso für diese Renovierungen ausgerechnet dieser Zeitpunkt gewählt worden ist und wieso solche Reparaturen nicht in den Sommerferien erledigt werden können. Schließlich waren mehr als sechs Wochen im Sommer Zeit, um diese Aufgaben zu erledigen.

Die Ermittlung meiner Alternativstrecken ab dem 3. September von Kleinenbroich aus war abenteuerlich: Hier kann der Ersatzfahrplan heruntergeladen werden und dann beginnt die Puzzlei. Wann fahre ich am besten Richtung Düsseldorf und wie komme ich abends am besten aus Düsseldorf nach Hause?

Denn: „Die Züge der Linie S 8 fallen zwischen Mönchengladbach Hbf und Neuss Hbf aus. Zwischen Mönchengladbach Hbf, Mönchengladbach-Lürrip, Korschenbroich, Kleinenbroich, Büttgen und Neuss Hbf verkehren Pendelzüge der Linie S 8 im 40-Minuten-Takt sowie ergänzend Busse (vom 3.9.-10.9.2010). Ab dem 11.9.2010 verkehren die Pendelzüge im 30-Minuten-Takt. In Neuss Hbf werden die Regelzüge der Linie S 8 Richtung Düsseldorf Hbf–Hagen Hbf erreicht. … Die Züge der Linie S 8 fallen zwischen Neuss Hbf und Mönchengladbach Hbf aus. Es verkehren die oben genannten Pendelzüge. Reisende aus den Zügen der Linie S 8 können in Neuss Hbf umsteigen und von dort bis Mönchengladbach Hbf die Pendelzüge der Linie S 8 bzw. die ergänzenden Busse nutzen.“

Ich denke, dass drei spannende Septemberwochen vor mir liegen. Andererseits gilt aber auch: ich pendele seit zwölf Jahren mit der S8 nach Düsseldorf und es ist die erste große Baumaßnahme. In diesem Zusammenhang wirken drei Wochen Baustelle, Lärm, Chaos und Konfusion gar nicht so dramatisch.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

4 Kommentare

  1. Ach herrje, da bin ich mal gespannt ….

    Hast Du schon eine Präferenz für Bus oder Pendelzug?

    Wie ich die Bahn kenne wird beides völlig überfüllt sein …

  2. Pingback: Schienenersatzverkehr, Pendelbusse und das Chaos mit der S8 zwischen Neuss und Mönchengladbach | Ein Ostwestfale im Rheinland

  3. Pingback: Woche 2: Schienenersatzverkehr mit der S8 zwischen Neuss und Mönchengladbach | Ein Ostwestfale im Rheinland

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.