Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Update: Recovery der Digitalkamera – Fotos mit Digital Image Recovery und Recuva

Ich hatte gestern Abend hier von meinem Speicherkarten faux pas berichtet. Nachdem ich anschließend mit zwei Programmen (Digital Image Recovery” und Recuva“) den ersten Durchlauf gemacht hatte, habe ich am heutigen Abend die gleiche Prozedur nochmals wiederholt, um möglicherweise weitere versehentlich gelöschte Fotos zu entdecken.

Das Fazit ist aber wenig spektakulär ausgefallen:

  • Digital Image Recovery” fand im ersten Lauf am Montag Abend auf Anhieb alle 695 Fotos. Der zweite Durchlauf heute Abend brachte das gleiche (oder dasselbe?) Ergebnis

  • Recuva” konnte am Montag “nur” 525 Fotos wiederherstellen; am Dienstag waren es immerhin 542 Fotos, die den Weg auf meine Festplatte gefunde haben

Der Sieg geht in diesem Zweikampf also zweifelsfrei an Digital Image Recovery“, da das Programm alle gelöscht geglaubten Fotos von meiner Digitalkamera wiederherstellen konnte. 

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Nexus 5, Nexus 7, BlackBerry, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Danke für den Tipp! Ich hoffe, ich muss nicht darauf zurückkommen, aber falls doch, weiß ich ja jetzt, was ich machen kann..

  2. Hi, ich grase seit Stunden das Web ab, habe diess und zig andere Programme getestet – keins konnte helfen. Warum? Alle Programme lesen nur Laufwerke! Ich benötige jedoch ein Tool, welche die eingebundene Kamera im System unter Kameras/Scanner (D80) erkennt. Also dir Karte ist in der Kamera, weil mein (alter) Reader 4GB-Karten nicht liest.
    Eine Idee, wie ich Bilder retten kann – direkt über die angeschlossene Kamera?