Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Ich bin jetzt Läufer – Woche 517

| Keine Kommentare

Die 517. Lauf-Woche wurde von einem Ereignis am Dienstag Abend dominiert.

Dieses Ereignis hat mich voller Adrenalin gepumpt, das noch lange in meinem Körper gewesen ist und sich erst langsam abgebaut hat. Aber der Reihe nach…

Schneller Start in die neue Lauf-Woche

Bevor ich morgen im Büro in Düsseldorf arbeite und den ganzen Dienstag wegen Borussia Dortmunds Rückspiel im Halbfinale der Champions League hibbelig ohne Ende sein werde, bin ich in die neue Lauf-Woche gestartet.

Unerwartet schnell ist die Einheit gelaufen und jetzt freue ich mich auf die erfrischende Dusche.

https://strava.app.link/vBdZqnr4mJb

Das #BVB-Adrenalin musste raus – Dortmund ist im Champions League-Finale! Heja BVB ⚽

Emotionen, Tränen und Dankbarkeit – so lässt sich mein gestriger Fußball-Abend beim Halbfinal-Rückspiel in Paris auf einen Nenner bringen. Doch der Reihe nach.

Den ganzen Tag über war ich hibbelig ohne Ende, habe immer wieder auf die Uhr geschaut und konnte den Anpfiff nicht erwarten. Mit 1:0 in Dortmund hatte der BVB eine prima Ausgangslage und schaffte es, das gleiche Ergebnis bei PSG abzuliefern.

Erst am Mittwoch Morgen habe ich realisiert, was ich am Dienstag Abend erlebt habe: Borussia Dortmund steht im Champions League-Finale 2024!

Beim Scrollen durch meine Social Media Timeline am frühen Morgen sind mir nicht nur einmal die Tränen gekommen. Tränen der Freude natürlich. Was für ein Abend. Was für Emotionen!

Für Luke war es so nervenaufreibend, dass er ab der 80. Minute spazieren gegangen ist, so aufgeregt war er.

Ach ja, gelaufen bin ich auch noch nach dem fantastischen Fußballspiel. Ich habe ordentlich Gas gegeben und habe das immer noch in meinem Körper befindliche Adrenalin abgelaufen.

https://strava.app.link/AE0cJ9BoqJb

Lauf am Brückentag

Während viele Menschen den heutigen Freitag als Brückentag nutzen, darf muss ich nach Christi Himmelfahrt, auch bekannt als Vatertag, arbeiten.

Am Morgen habe ich die Laufklamotten angezogen und bin gelaufen. Die Luft war klar, der Himmel wolkenlos und gegen kurz vor sieben zeigte das Thermometer perfekt zum Lauf passende zehn Grad.

https://strava.app.link/vBZv5bZItJb

Früher Lauf zum Wochenende

Bevor es am Samstag lecker warm wird, bin ich bereits um viertel vor acht losgelaufen.

Dieses Mal habe ich erneut die Runde Richtung Korschenbroich gewählt und bin nach einem etwas langsamen Start zum Ende hin im letzten Drittel noch mal ordentlich auf die Tube gedrückt.

https://strava.app.link/TFwfubkpvJb

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019, #ProjektLaufen2020, #ProjektLaufen2021, #ProjektLaufen2022, ProjektLaufen2023 und #ProjektLaufen2024.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Bücherfreund, iPhone 12, ipad mini 2, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.