Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Logo figgrs Fitnesskarten Bodyweight

Drei neue figgrs-Traingskarten-Sets: Dehnen & Mobilisieren, Pilates und Kurzhantel Basic

| Keine Kommentare

0
(0)

figgrs hat im November 2019 drei neue Sets mit Trainingskarten auf dem Markt gebracht. Neben “Dehnen & Mobilisieren” und “Pilates” gibt es jetzt auch Basic-Übungen für die Kurzhantel. Ich habe mir alle drei Sets von Christian Barth angeschaut und stelle sie gern vor.

Anders als bei den bisherigen Karten geht es dieses Mal nicht nur ausschließlich um das Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht, sondern bewusst um Übungen mit der kurzen Hantel. Neben den bekannten 50 Trainingskarten zur Kräftigung der Muskulator sind drei Erklärkarten, drei Aktionskarten und eine Titelkarte mit im Paket.

Und wie von den “Veteranen” der Trainingskarten gewohnt, sind auch diese Karten im handlichen Design und mit den bekannten Übungsfiguren illustriert. Die Karten können beliebig gemischt und verwendet werden. Entweder fürs Zirkeltraining oder das klassische Workout: Langeweile kommt nicht auf.

Pilates? Braucht das ein Läufer?

figgrs Trainingskarten Dehnen & MobilisierenPilates? Als Läufer hat es mich das erste Mal erschaudern lassen, als ich von Pilates gelesen habe. Was soll mir Pilates für mein Krafttraining bringen? Aber weiter gefehlt. Pilates ist bei Frauen sehr beliebt. doch auch Männer – auch Läufer! – finden immer mehr Gefallen an den Übungen.

Wichtig ist, sich einfach mal darauf einzulassen. Und die Übungen für Pilates sind wirklich sehr gut und je nach Einheit auch wirklich anspruchsvoll. Um ganz sauber den Teaser durchzuführen, muss der Trainee eine ziemlich gute Core-Muskulatur haben.

Neben den bekannten 50 Trainingskarten zur Kräftigung der Muskulatur sind auch bei diesen Set drei Erklärkarten, drei Aktionskarten und eine Titelkarte mit im Paket. Und wie von den “Veteranen” der Trainingskarten gewohnt, sind auch die Pilates-Karten im handlichen Design und mit den bekannten Übungsfiguren illustriert.

Dehnen? Wird gern “vergessen”!

Als Läufer sind mir die Themen Dehnen und Mobilisieren durchaus geläufig. Der innere Schweinehund steht mir allerdings immer wieder im Weg und meint mir vermitteln zu müssen, dass ich mir das Dehnen sparen kann – das Laufen klappt auch so.

Aber weit gefehlt! Dehnen macht de Körper geschmeidiger und beugt Verletzungen vor. Damit sollte dieser Part beim Training ebenfalls nicht unberücksichtigt sein.

Neben den bekannten 50 Trainingskarten zur Kräftigung der Muskulatur sind drei Erklärkarten, drei Aktionskarten und eine Titelkarte mit im Paket. Und auch hier gilt: die Karten können beliebig gemischt und verwendet werden. Entweder fürs Zirkeltraining oder das klassische Workout: Langeweile kommt nicht auf.

Mehr über figgrs, die Firmen-Philosophie und meinen ersten Test der figgrs Fitnesskarten findet ihr hier: Bodyweight-Training für Läufer im Test: Figgrs Fitnesskarten und Trainingskarten.

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019 und #ProjektLaufen2020.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.