Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

e-marketingday Logo

Das war der e-Marketingday Rheinland 2017 in Köln: Dritte Sequenz Inhalte, Live Session und Abschluss

| Keine Kommentare

Der Facebook-Talk war gerade beendet und die Kaffeepause zur Stärkung erledigt und schon ging es in die dritte und letzte Sequenz des Tages auf dem e-Marketingday 2017.

Dieses Mal habe ich mich für Videomarketing, Native Advertising und Big Data entschieden.

Videomarketing – Möglichkeiten für KMUs mit Bewegtbild

Guido Breunung von domstadt.tv erklärt, dass heute jeder mit seinem Smartphone Videos filmen und schneiden kann. Insbesondere Angestellte von KMUs profitieren davon. Es gibt zahlreiche Apps, mit denen selbst Lieschen Müller überzeugende Videos produzieren kann.
360 Grad-Videos, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) sind aktuell in aller Munde. Aus Sicht von Breunung wird es aber noch drei Jahre dauern, bis AR und VR bei KMUs großflächig zum Einsatz kommen wird. Ein Plädoyer für Qualität hat der Video-Experte ebenfalls gehalten. Denn das Video kann noch so kreativ sein – wenn es qualitativ schlecht produziert ist, hilft das wenig.

„Senden Sie live“, forderte Guido Breunung das Publikum zum Abschluss seines unterhaltsamen und lehrreichen Vortrages auf.

Was ist Native Advertising und welche Rolle spielt es im Content Marketing?

Coskun Tuna von der Seeding Alliance befindet sich auf einer Mission. Für ihn ist Content Marketing die Rückbesinnung auf das Wort. Damit ist das Storytelling gemeint.

Früher wurden Informationen in Form von Geschichten von Mensch zu Mensch weitergetragen. Die Industrialisierung und Digitalisierung haben dafür gesorgt, dass Informationen immer weiter verdichtet worden sind.

Anders als es Wikipedia suggeriert, ist Native Advertising mitnichten die Tarnung von Werbung. Für Tuna gilt diese Definition nicht. Er sieht es als zeitgemäße Variante des Storytellings und führt die verschiedenen Möglichkeiten des Native Advertising kurzweilig und kompetent aus.

Big Data – Why Data is eating the world!

Mirko Novakovic von der codecentric AG gibt Einblicke in die spannende Welt der Big Data und deren Möglichkeiten, dies für Marketing-Zwecke zu nutzen.

Heute werden Unmengen an Daten erfasst, die auch ausgewertet werden. Ein Unternehmen kann diese Daten nutzen, um sie marketing-technisch anzuwenden. Angereichert mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis – Google Maps, Amazon Go, Automobil-Verkauf-Seiten und vieles mehr – hat Novakovic das Buzz-Wort Big Data anschaulich und verständlich dargestellt.

Best Practices im E-Commerce und Online-Marketing

Den Abschluss des Tages bildete der Impuls 2.0 Vortrag, den Thomas Riedel moderiert hat. Riedel hatte als Gastgeber drei spannende Gäste am Start.
Unter dem Motto „Best Practices im E-Commerce und Online-Marketing“ haben die Inhaber des Stoffladen „Du liebst es“, von Bergheim’s – Die Meisterbäckerei und Kampmeyer – Immobilien sehr authentisch und sympathisch vorgestellt und von ihren Projekten berichtet.

Geballtes Wissen: Die Experten-Crowd

Das Beste zum Schluss. In der Live-Session kamen die Experten-Crowd zu Wort. Einige der Redner haben die Fragen aus dem Publikum beantwortet und damit für einen runden Abschluss des informativen und bestens organisierten e-Marketingday 2017 gesorgt.
Im nächsten Jahr macht der e-Marketingday Rheinland im April zum zweiten Mal in Mönchengladbach Halt. Das exakte Datum wird noch festgelegt und bekanntgegeben.

Weitere Beiträge über den e-Marketingday 2017

Alle bisherigen und künftigen Beiträge über den e-Marketingday 2017 finden sich unter dem Schlagwort #emd2017 hier im Blog.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.