Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Eierpunsch Thermomix

So lecker wie auf dem Weihnachtsmarkt in Höxter: Rezept für Eierpunsch á la Hexenpunsch

| 1 Kommentar

Seit vielen Jahren ist es eine liebgewonnene Tradition, dass ich zur Vorweihnachtszeit auf dem Weihnachtsmarkt in Höxter den leckeren Hexenpunsch am Stand des Cafés Pammel genieße.

Erst am vergangenen Sonntag lief abends zur besten Sendezeit die Dokumentation Weihnachtsmärkte im Westen – eine winterliche Reise von Aachen bis Winterberg im Westdeutschen Rundfunk und auch der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt der hiesigen Kreisstadt wurde porträtiert.

Natürlich durfte auch der Höxteraner Hexenpunsch in dem Film nicht fehlen und das war für mich der Anreiz, den leckeren Eierpunsch aus dem Thermomix (hier das Rezept: Eierlikör und Eierpunsch mit dem Thermomix) mit einigen Zutaten zu erweitern, um auf den Geschmack des Hexenpunsches aus Ostwestfalen zu kommen. Eierpunsch Hexenpunsch WeihnachsmarktKonditormeister Jörg Bergemann vom Café Pammel hatte in der WDR -Dokumentation die Zutaten verraten und mir damit einen Anhaltspunkt gegeben, um ein wenig in der Küche herumzuexperimentieren.

Neben dem Standard – Rezept „Eierpunsch“ mit Weißwein und Eierlikör als Grundlage werden beim Höxteraner Hexenpunsch außerdem Cognac und Zimt hinzugefügt, um das hexenhafte Heißgetränk standesgemäß zuzubereiten.

Rezept: Hexenpunsch

Die Zutaten für acht Becher Eierpunsch á la Hexenpunsch im Thermomix:

  • 500 ml Eierlikör
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Liter Weißwein
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • ein Schuss Cognac
  • 50 bis 100 ml Orangensaft (je nach Geschmack)

Die Zubereitung:

  • Als erstes werden der braune Zucker und der Weißwein acht Minuten bei 100 Grad auf Stufe 2 im Thermomix erhitzt.
  • Anschließend wird der Eierlikör hinzugefügt und gemeinsam mit dem Zimt, dem Schuss Cognac und dem Orangensaft weitere sechs Minuten lang bei 70 Grad auf Stufe 4 weiter erwärmt.
  • Nach dem Einfüllen in die Trinkbecher wird mit einer Sahnehaube garniert und die gesamte Kreation mit Kakaopulver bestreut.

Zum Wohlsein!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Coole Blogbeiträge #47 – Gleich Advent

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.