Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Logo Nordeifel Tourismus Eifel

#deinNRW: Burg Satzvey – das Mittelalter wird in der Nordeifel lebendig

| 1 Kommentar

Nach dem Besuch der Römerthermen in Zülpich ging unsere Reise in der Nordeifel weiter in südlicher Richtung.


Die nächste Station führte uns in das Mittelalter nach Satzvey. Anders als viele Burgen und Schlösser in der Region befindet sich die Burg Satzvey nicht auf einer Anhöhe, geschweige denn auf einem Berg, sondern „auf dem platten Land“ im Tal des Veybaches, der im nahen Euskirchen in die Erft mündet, inmitten der kleinen Ortschaft mit ihren knapp eintausend Einwohnern.

Die Wasserburg Satzvey wurde im 13. Jahrhundert, genauer gesagt 1396 bis 1406,  von den Herren von Vey gegründet. 1406 fand der Neubau des wasserumwehrten Burghauses mit vier Eckerkern und einem Wehrgang statt.

Von 1880 bis 1910 erfolgte der Umbau zum herrschaftlichen Landsitz der Grafen Wolff von Metternich mit hofseitigen Anbauten am Herrenhaus und einem Neubau der Vorburggebäude an der alten Ringbauer.‎

Vorsicht bei der Burgführung!

Eine Burgführung findet bei Mindestanmeldung von fünf erwachsenen Personen statt. Zwischen 12 und 17 Uhr kann das Anwesen zu jeder vollen Stunde besucht werden. Erwachsene zahlen fünf und Kinder zwischen vier und 12 Jahren zwei Euro. Kinder unter vier Jahren dürfen gratis dabei sein.

‎Die Führung dauert eine halbe bis dreiviertel Stunde und ist sicherlich interessant. Leider konnten wir uns bei unserem Besuch am Dienstag Nachmittag nicht davon überzeugen, weil die Mindestanzahl an Teilnehmern nicht erreicht worden ist. Schade.

An Tagen ohne besondere Veranstaltungen wie mittelalterlichen Märkten, Halloween oder Ritterspielen ist der Eintritt zur Burg Satzvey kostenlos.

Mehr über die Nordeifel

Meine bisherigen und zukünftigen Artikel über den Besuch in der Nordeifel finden sich unter dem Schlagwort #Nordeifel2015 hier im Blog.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.