Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Borussia Dortmund Trikot Puma Kinder BVB Saison 2012 2013 Meisterstern zweiter Detail online kaufen

Borussia Dortmund frisch zitiert #27

| 1 Kommentar

Gestern war es noch ein Gerücht, heute ist es Gewissheit: Marco Reus hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund bis 2019 verlängert.

Hans-Joachim Watzke über den Coup mit dem offensiven Mittelfeldspieler (169 Bundesligaspiele/70 Tore):

Wir haben uns nie von all den Wechsel-Gerüchten leiten lassen und immer eine gute Chance gesehen, dass dieser außergewöhnliche Spieler sich ganz bewusst für eine Zukunft beim BVB entscheidet

Marco kann in Dortmund eine Ära prägen, so wie es vor ihm Uwe Seeler in Hamburg oder Steven Gerrard in Liverpool getan hat. Dass sich Marco inmitten einer sportlichen Krise für den BVB entschieden hat, zeigt ein Höchstmaß an Identifikation, auf das wir sehr stolz sind.

Michael Zorc hält fest:

Marco Reus hätte zu fast jedem Topklub auf der Welt wechseln können. Durch seine  Entscheidung hat er gezeigt, dass sein Herz für seine Heimatstadt und für seinen Heimatverein schlägt.

Er ist ein ganz wichtiger Baustein für Borussia Dortmunds sportliche Zukunft.

Und Marco Reus äussert sich:

Ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung für den BVB. Dortmund ist meine Heimatstadt, und die Borussia einfach mein Verein.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zukunft mit unserem Team und unseren fantastischen Fans im Rücken. Es gibt viel zu tun, und da möchte ich kräftig mit anpacken!

Keine Ausstiegsklausel

Gemäß Ad hoc – Mitteilung ist mit dieser Vertragsverlängerung auch die gefürchtete Ausstiegsklausel Reus´ vom Tisch:

Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA („Borussia Dortmund“) und ihr Lizenzspieler Marco Reus haben heute ihr Lizenzspielerarbeitsverhältnis, das ursprünglich bis zum 30. Juni 2017 abgeschlossen war, vorzeitig bis zum  30. Juni 2019 verlängert.

Damit enthält kein Lizenzspielerarbeitsverhältnis von Borussia Dortmund  mehr eine Option eines Spielers auf vorzeitige Beendigung für den Fall  eines Transfers zu einem anderen Fußballklub (sog. „Ausstiegsklausel“).

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Borussia Dortmund nach 22 Spieltagen in der Saison 2014/2015 > Borussia Dortmund, Fußball > Bundesliga, BVB, Champions League, Rückblick, Saison 20142015

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.