Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Altweiber Düsseldorf Rheinland U-Bahn Heinrich-Heine-Allee Biene

Altweiber 2014 in Düsseldorf

| 3 Kommentare

Endlich ist es wieder soweit. Drei Wochen später als im vergangenen Jahr beginnt heute um 11:11 Uhr offiziell die fünfte Jahreszeit.

Dann ergreifen die Frauen die Macht und lassen es an Altweiber richtig krachen. Auch in den Büros in Düsseldorf ist vielerorts nicht an Arbeiten zu denken, denn die rheinische Frohnatur feiert zu gern und genießt das Altbier in netter Gesellschaft.

Ich erinnere mich gern an die frühen Jahre in Düsseldorf, als die Altweiber-Feten in der WestLB als legendär galten – und auch legendär waren. Neben dem leckeren dunklen Bier sind mir besonders die „WestLB-Frikos“ in Erinnerung geblieben. Die Hackfleisch-Klöpse waren super lecker und in Verbindung mit original Düsseldorfer Senf ein Gedicht.

Diese Zeiten sind lange her. Die WestLB ist inzwischen Geschichte und auch die Feier in der heutigen Portigon AG habe ich nie besucht. Stattdessen haben wir bei meinem jetzigen Arbeitgeber schöne Feiern, die von fleißigen Helfen mit Liebe zum Detail organisiert werden und jedes Jahr unter einem anderen Motto stehen.

Altweiber Düsseldorf Rheinland U-Bahn Heinrich-Heine-Allee BieneDie Bank, in der ich arbeite, befindet sich in einem spannenden Transformationsprozess und das ist auch 2014 das Motto der Bereichs-Feier, die heute um 13:11 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich beginnt. Aus Datenschutzgründen gehe ich auf Details nicht ein.

Gemeinsam mit meinem Team haben wir nach einem Jahr Unterbrechung auch wieder ein Gruppenkostüm in Vorbereitung. Regelmäßige Besucher meines Instagram-Accounts kennen auch schon seit gestern Abend das Motto 🙂

Schon heute Morgen war die Bahn mit Kostümierten voll. Neben einem Känguru und einer Gruppe von Affen mit einem Tiger konnte ich auch lustig gestylte Haarfrisuren entdecken und fand mich in der S-Bahn einem weiblichen Robin Hood gegenüber.

Am Hauptbahnhof Düsseldorf schlich außerdem eine Katze umher, an der U-Bahnhaltestelle trieb eine Teufelin ihr Unwesen und summte eine männliche Riesen-Biene fröhlich umher – flankiert von einer hübschen Piratenbraut.

Wer von euch ist heute noch karnevalistisch am Start?

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Ich kann mich auch noch gut an die Zeit erinnern, als ich in Düsseldorf gelebt habe.

    Aber, fängt denn die fünfte Jahreszeit nicht immer schon am 11.11. um 11.11 Uhr an?

  2. Pingback: Karneval: Jecke Lieder von WDR2 frei nach Adel Tawils “Lieder” > Musik > Adel Twail, Fasching, Karneval, Musik, Video, WDR2, YouTube

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.