Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Saeco HD8964_01 Kaffee-Vollautomat GranBaristo One Touch 1.7 L, 15 bar

Eure Fragen und meine Antworten zur Saeco GranBaristo One Touch

| 1 Kommentar

Auf meinen ersten Teaser im Blog habe ich einige Fragen erhalten, die ich gern beantworten möchte.

Hier sind eure Fragen und meine Antworten:

Frage 1: Welche Glas-Höhe lässt sich nutzen?

Antwort: Selbst die großen Latte macchiato – Gläser passen unter den abnehmbaren Kaffee-Auslauf, wenn dieser entfernt wird.
Hier der Foto-Beweis:
Saeco GranBaristo One Touch Latte macchiato AuslaufFrage 2: Wie verläuft die Wartung so? Wie sind die Intervalle?

Antwort: Die Wartung verläuft im Rahmen von fest vorgegebenen Intervallen. Das Programm startet automatisch; allerdings kam es bei dem bisherigen Testzeitraum noch nicht zum Einsatz.

Frage 3: Lässt sich die Milchkaraffe flott anbringen und abnehmen, damit sie wieder in den Kühlschrank kann?

Antwort: Schon nach kurzer Zeit hatten wir den Dreh raus, um die Karaffe an- und abzudocken. Selbst die Kids haben damit kein Problem.

Frage 4: Ich hätte einen Sonderwunsch: Funktioniert das Ding ohne Milchtank? Und – hier der Wunsch: Wie sieht’s dann aus? Kannst Du da vielleicht ein Foto machen?

Antwort: Ja, die Maschine funktioniert auch ohne Milchtank. Auf dem Foto sieht das dann so aus (links ohne und rechts mit Karaffe):
Saeco GranBaristo One Touch mit und ohne MilchkaraffeFrage 5: Wir haben eine Jura, bei der man nach dem Milchaufschäumen ewig nachspülen muss. Deshalb gibt es bei uns selten Latte oder Milchschaum – leider.
Ist das bei der Maschine auch so umständlich?

Antwort: Bei der GranBaristo wird die Milch in den Behälter gefüllt und dann verwendet; ein Nachspülen findet quasi unbemerkt und fix statt. Den Behälter reinige ich aus hygienischen Gründen täglich mit dem normalen Abwasch. In Summe also unkompliziert

Frage 6: Ist der Kaffee heiß oder lauwarm?

Antwort:  Der Kaffee ist richtig heiß. Bei Bedarf kann die Temperatur auch dreistufig nach oben und unten angepasst werden.

Frage 7: Mich würde interessieren, wie das Mhlwerk ist, wie die reinigung desselben funktioniert, ob man da Mahlwerk rausnehmen kann und wie pflegeintensiv sie ist (bis der Trester geleert werden muss, Reinigungsprogramm, Filterwechsel).

Antwort: Das Mahlwerk ist aus Keramik und im Vergleich zu meinem Vorgänger deutlich leiser. Eine Reinigung muss nicht erfolgen. Ob es herausnehmbar ist, weiß ich leider nicht.
Den Trester leere ich alle drei, vier Tage aus; ein Filterwechsel ist bisher noch nicht erforderlich gewesen – das liefere ich nach.

Frage 8: Der Milchtank möchte genauestens inspiziert werden! Wie lässt es sich entnehmen und anbringen, wie wird er gereinigt, und kann die Milch die ganze Zeit drin bleiben?

Antwort: Aus hygienischen Gründen empfiehlt Saeco die tägliche Reinigung. Ich komme aber mit einem Zwei-Tages-Intervall auch gut hin. Ansonsten kann die Milch in der Karaffe bleiben und im Kühlschrank kühl gehalten werden.

Habt ihr weitere Fragen zur GranBaristo One Touch von Saeco? Dann immer gern her damit in die Kommentare.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Na, das ist doch mal Dienst am Leser 🙂 Vielen Dank für die Bilder und die Infos!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.