Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Google Reader Aus Juli 2013

Google Reader wird im Juli 2013 eingestellt – Alternativen gibt es genug

| 4 Kommentare

Heute morgen bekam ich beim Lesen meiner Feeds im Google Reader Puls. Denn ich habe entdeckt, dass der allseits beliebte Google Reader zum 1. Juli 2013 eingestellt wird.

Diese Nachricht war ein Schock für mich, schließlich ist der Google Reader das Informationsmedium schlechthin für mich. Mit keinem Dienst organisiere ich meine beliebtesten Webseiten besser und mit keinem Dienst kann ich mich in kürzester Zeit mit dem aktuellen Geschehen aus der Welt der Technik, der Fußballs und der persönlichen Blogs informieren.

Google Reader Aus Juli 2013Die Netzgemeinde hat schnell auf das Vorhaben Googles reagiert und die erste Online-Petition zum Erhalt des Readers auf die Beine gestellt.

Wer sich weitergehend mit dem Thema befassen möchte, findet hier zahlreiche Beiträge zu den Hintergründen und Alternativen:

Nach einem ersten Überfliegen der Informationen werde ich Feedly.com eine Chance geben und habe bereits die entsprechende Android-App installiert.

Übrigens kann jeder dank Google Takeout seine Daten aus dem Reader sichern.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

4 Kommentare

  1. Ich spiele schon den ganzen Tag mit Feedly rum. Sieht ganz nett aus, aber an den Feedreader von Google kommt es nicht ran 😉

  2. Pingback: Lesenswerte Links – Kalenderwoche 11 in 2013 > Vermischtes > Lesenswerte Links 2013

  3. Pingback: Daggis Welt » Blog Archive » Flashback – ein Rückblick

  4. Pingback: Coole Blogbeiträge Woche 12Always sunny

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.