Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

LEGO City 4432 - Müllabfuhr Amazon Test Produkttest

Produkttest: LEGO City 4432 Müllabfuhr

| Keine Kommentare

Seit ich denken kann, zählt LEGO City zu den beliebstesten Themen im Klötzchen-Universum.

Schon als kleines Kind habe ich mit viel Hingabe kleine Autos gebaut, Stadthäuser konstruiert und mit den Minifiguren einen Spaziergang durch die kleinen Straßen unternommen.

Und obwohl es das Thema Stadt seit vielen Jahren gibt, entwickeln die Dänen Jahr für Jahr weitere Modelle, die das städtische Leben sinnvoll ergänzen. Im Herbst letzten Jahres  ist beispielsweise das Modell LEGO City 4432 Müllabfuhr erschienen.LEGO City 4432 - Müllabfuhr Amazon Test ProdukttestDer Set mit dem grünen Müllwagen enthält 208 Steine und zwei Minifiguren in Form von einem männlichen Lastwagen-Fahrer und seiner weiblichen Begleitung. Außerdem sind zwei Mülltonnen in grün und grau mit abnehmbarem Deckel und Abfall in Form von einem Fisch und einer Banane enthalten.

In dem mittelgroßen Pappkarton sind die LEGO-Steine auf mehrere nummerierte Tüten aufgeteilt, die den kindgerechten Aufbau erleichtern sollen. Die Anleitung ist wie von LEGO gewohnt sehr ausführlich und beschreibt jeden Bau-Schritt in allen Einzelheiten, so dass Frustration beim Aufbauen erst gar nicht entstehen kann.

Das Modell ist mit einer Altersangabe von 5 bis 12 Jahren versehen. Mein sechs Jahre alter Sohn hatte mit der Hilfe seines neun Jahre alten Bruders keine Mühe, das teilweise recht filigrane Modell fertigzustellen. Damit die Aufkleber dauerhaft halten und an der rechten Stelle haften, habe ich diesen Job übernommen und meine Söhne dabei unterstützt.

Der fertig aufgebaute Müllwagen ist LEGO extrem gut gelungen und steht dem großen Vorbild in nichts nach. Die Mülltonnen lassen sich am Heck des LKW platzieren und mit einer sachten Kippbewegung in das Innere des Müllwagen-Bauches befördern.

Hier gibt es einige Impressionen vom Zusammenbau der LEGO Müllabfuhr:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.