Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Wieso schreibe ich Rezensionen und berichte über Produkttests?

| 4 Kommentare

Eines der Schwerpunkte hier im Blog sind zweifelsohne die Rezensionen interessanter Bücher sowie Produkttests. Weil ich es kann und weil es Spaß macht.

Das ist die eine Seite. Ich teste gern und ich lese gern. Und ich berichte gern darüber. Aber von der anderen Seite – den Lesern – erfahre ich wenig. Denn leider kommt es viel zu selten vor, dass ich Feedback für meine Tests bekomme.

Sind die Tests zu lang? Oder zu kurz? Bin ich nicht kritisch genug, respektive lobe ich zu schnell ein Buch oder ein Produkt? Dazu kann ich zumindest festhalten, dass ich nicht jedes Buch rezensiere, das mir angeboten wird.

Stattdessen frage ich gelegentlich Bücher an, die mich interessieren und somit ist zumindest schon mal gegeben, dass mich die Materie interessiert. Gleiches gilt für Produkte, die ich teste. Natürlich können auch dort Ausreißer nach unten dabei sein – aber das ist bislang eher selten.

Umso erfreulicher war es, als ich kürzlich innerhalb von zwei Tagen zwei schöne Kommentare zu meinem Test der Jack Wolfskin Jacke erhalten habe:

Jack Wolfskin Jacke Feedback Kommentare

 

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

4 Kommentare

  1. Schön wenn man Rückmeldung bekommt und noch schöner, wenn sie positiv ist. 🙂

    Bei Produkttests besteht immer die Gefahr, dass man Produkte und Bücher zu positiv bewertet (zumindest dann, wenn man sie im Gegenzug für seinen Test bekommt), solange man sich um professionellen Abstand zum Produkt bemüht, werden aber sicher nicht alle Produkte ausnahmslos positiv sein.
    Was ich gut finde, ist, dass du Produkte nach deinem Gefallen anforderst – alles andere hilft weder dir noch den Unternehmen für die du schreibst noch deinen Lesern – und genau so sollte es auch sein. Und Spaß sollte man natürlich auch dran haben.

    Ich habe auch schon über Produkte nicht geschrieben, weil sie sich leider nicht als empfehlenswert herausgestellt haben. Das kommt vor, betrifft aber zum Glück nur einen ganz ganz kleinen Anteil. 🙂

  2. He! Das mach ich auch 🙂 Neuerdings! 😉 Wollen wir Links tauschen?

  3. Hey, ich glaube Feedback gibt es gerade bei Beiträgen rund um Produkttests und Rezensionen generell eher selten – diese Erfahrung muss ich auch immer wieder machen. Einerseits finde ich es sehr schade, andererseits habe ich auch nicht die Zeit zu jedem von mir gelesenen Artikel einen Kommentar abzugeben und kann es somit nachvollziehen.

    Des wahren Grund werden wir wohl nie erfahren. Also mach weiter so und hab Spaß daran. Das ist doch die Hauptsache 🙂

    LG Christina

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.