Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Musiktipp: Casper mit Thees Uhlmann – XOXO

| 6 Kommentare

Derzeit ist Casper in aller Munde. Ich muss gestehen, dass mir der Künstler bis vor gut einer Woche gänzlich unbekannt war, doch nachdem immer mehr Tweets mit dem Hashtag #Casper zirkulierten, wurde ich neugierig.

Sicherlich könnte ich zur Einleitung erwähnen, dass Casper genau wie ich Ostwestfale ist, dass er 27 Jahre alt ist und dass er jetzt sein erstes großes Album auf den Markt gebracht hat. Ich könnte erwähnen, dass seine alten Alben (Die Welt hört mich und Hin zur Sonne) horrende Preise bei amazon erzielen. Oder dass er als Kind lange Zeit in den USA gelebt hat. Aber das wisst ihr sicherlich schon alles. Daher spare ich mir das und schreibe lieber über seine Musik.

Caspers Musik lässt sich nicht in eine bestimmte Schublade stecken. Es dominiert der Rap, aber auch andere Genres werden gestreift und sorgen für eine musikalische Bandbreite, die oft überrascht und für Abwechslung sorgt. Dabei sind die Texte nicht Gangsta-Rap-mäßig gestyled, sondern mit Wortwitz und Nachdenklichkeit gewürzt.

Das Album XOXO ist seit 13. Juli 2011 auf dem Markt und kommt mit 13 Tracks daher, die unterschiedlicher nicht sein können. Nachdem ich die Platte mehrmals von vorne bis hinten durchgehört habe, haben sich bei mir drei Favoriten herauskristallisiert.

Anspieltipp: „Michael X“ – Gänsehaut garantiert

Nach mehrmaligem Hören des Albums haben sich bei mir drei Lieblingssongs von Casper herauskristallisiert:

    • Michael X
      Auch beim x-ten Mal sorgt dieser Song für Gänsehaut bei mir. Die Texte, in Erinnerung an einen verstorbenen Freund geschrieben, können eindringlicher nicht sein. Besonders beim RefrainJedes mal wenn der Wind pfeift und durch Äste weht
      Wissen wir du warst da, wolltest nur nach dem Rechten sehn‘
      Dann warst du kurz zu Besuch
      Leider nur zu Besuch, hoff‘ es geht dir gut, da wo du biststräuben sich mein Haare auf dem Unterarm und eine Gänsehaut durchzieht meinen Körper. Ganz groß, dieser Track.

    • So perfekt
      Ein sehr kraftvoller und rhythmischer Song mit einem klasse Video. Gewidmet allen Loosern und Leidenden an der Schule, die als letztes in die Sportmannschaft gewählt und ansonsten auch eher wenig auffallen.

  • XOXO
    Das Duett mit Tomte-Sänger Thees Uhlmann weiß ebenfalls zu überzeugen. Beide Stimmen ergänzen sich wunderbar.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.