Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

iPad App FashionDesigner von OTTO

| Keine Kommentare

[Trigami-Review]Das Versandhaus OTTO war schon immer bekannt für seine neuen Ideen und Innovationsfreude. Somit war es auch nur eine Frage der Zeit, bis die Hamburger auch mit einer App für den beliebten Tablet-PC iPad von Apple vertreten sind.

Ich hatte die Gelegenheit, die App ausführlich zu testen und möchte darüber berichten.

Seit dem dem 21. Januar 2011 steht die kostenlose App mit dem Namen „FashionDesigner“ im AppStore zum Download zur Verfügung. Während die bisherigen Apps der OTTO-Gruppe fokussiert auf Shopping waren, steht erstmals eine iPad-Applikation mit einem klaren Entertainment-Fokus im Vordergrund.

Das bedeutet nichts anderes als dass weniger die große Vielfalt des OTTO-Sortiments präsentiert werden soll. Stattdessen ist das Ziel, die Modekompetenz auf innotive Art und Weise erlebbar zu machen. Damit ist das Programm nicht nur für ambitionierte Nachwuchsdesigner, sondern auch für alle, die einfach Spaß an Mode sowie am Zeichnen haben und einmal selbst schnell und einfach erste Modezeichnungen ausprobieren wollen, geeignet.

Der Download der 14,4 MB großen App ist schnell erledigt. Die App für das iPad versteht sich als digitaler Zeichenblock, mit dem das Erstellen von eigenen Entwürfen zum Kinderspiel wird.

Nach dem Start der App kann aus drei Kategorien ausgewählt werden: Zeichnen, Wissen und Gewinnen. Bei „Gewinnen“ handelt es sich um einen Wettbewerb, auf den ich später eingehe, und bei „Wissen“ kann viel Neues aus dem Bereich der Mode gelernt werden. In meinem Bericht konzentriere ich mich primär auf die Kategorie „Zeichnen“.

Zu Beginn kann ausgewählt werden, ob ein Style für einen Mann oder eine Frau entworfen werden soll. Wer zu Beginn nicht direkt mit eigenen Entwürfen starten möchte, kann aus zahlreichen vorgefertigten Vorlagen auswählen. Dabei handelt es sich beispielsweise um diverse Oberteile, Röcke, Hosen, die mit weiteren Kleidungsstücken und Accessoires aufgepeppt werden können.

Anhand einer Farbpalette können anschließend umfangreiche Farbeinstellungen vorgenommen werden, um jedem Kleidungsstück passende Farbtöne zuzuteilen. Darüber hinaus lassen sich Helligkeit, Deckkraft und Strichstärke einstellen und speichern.

Damit nicht nur der Spaß im Vordergrund steht, hat OTTO den Launch der App mit einem Gewinnspiel verknüpft. Die eigens kreierten Modezeichnungen können vonn allen Usern direkt aus der App bis zum 03.03.2011 auf www.facebook.com/ottofashiondesigner hochgeladen werden, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Der Sieger des Wettbewerbs darf gemeinsam mit OTTO seine Kreation produzieren und erhält ein Gratisexemplar des von ihm produzierten Kleidungsstücks. Außerdem besteht wöchentlich die Chance auf einen OTTO-Einkaufsgutschein im Wert von 50 EUR.

OTTO ist im übrigen neben dem Auftritt des FashionDesigners auch als Gruppe im sozialen Netzwerk Facebook vertreten.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.