Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Ich bin jetzt Läufer – Woche 367

| Keine Kommentare

5
(1)

So heiß es in der Vorwoche gewesen ist, so krass sind die Temperaturen nur eine Woche später wieder nach unten gerauscht.
Nicht dass wir uns falsch verstehen – bei 14 Grad erledige ich meine Einheiten lieber als bei 24 Grad. Und bei welcher Witterung lauft ihr am liebsten?

Temperatursturz nach der Hitzewelle

Die vergangene Woche war von Hitze ohne Ende geprägt. Seit dem gestrigen Montag ist das aber schlagartig vorbei gewesen. Ich war gestern zum Überraschungsbesuch in der alten Heimat Ostwestfalen – happy Birthday, Mum! – und dort waren immer noch 26 Grad, während es am Niederrhein usselig und maximal 18 Grad gab.

Auch am Dienstag Morgen zeigte das Thermoneter um kurz nach 6 gerade mal 13 Grad. Fürs Laufen war das aber alles andere als schlecht, denn einfach mal Laufen ohne ständig “wie ein Affe zu schwitzen” hat auch etwas für sich.

https://strava.app.link/Gc64spI0hhb

Weiterhin frisch

Gestern beim ersten Lauf der Woche hatte ich mächtig Glück. Morgens konnte ich entspannt im Trockenen laufen, ehe es ab nachmittags nur noch geregnet hat.

Einen Tag später hatte der Regen aufgehört und ich bin um nach sechs am Morgen bei frischen 13 Grad gelaufen.

https://strava.app.link/jsxIPPSAjhb

Laufen vor der großen Hitze – und mein siebter Lauf-Geburtstag

Am Tag nach der Abitur-Entlassung des großen Sohnes war es bereits um viertel nach zehn 24 Grad warm.

Ich wollte am Sonntag aber auf jeden Fall laufen, um das eine oder andere Promill im Blut abzubauen und deshalb kam am ehesten der Luft am Vormittag in Frage.

Der Nachmittag ist bekanntlich noch mal ein paar Grad heißer und die Ozon-Belastung ein weiterer Grund, zu dieser Zeit keinen Sport zu treiben, sondern lieber im Pool sich abzukühlen.

Ach ja, fast hätte ich heute meinen siebten Lauf-Geburtstag verpasst. Nur dank Facebook wurde ich auf dieses Datum und den Feiertag aufmerksam.

Seit dem ersten Lauf am 27. Juni 2014 bin ich nicht weniger als 1.141 Läufe und 15.437,56 Kilometer gelaufen.

https://strava.app.link/XhQbzhWvqhb

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019, #ProjektLaufen2020 und #ProjektLaufen2021.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.