Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Borussia Dortmund Trikot Puma Kinder BVB Saison 2012 2013 Meisterstern zweiter Detail online kaufen

Borussia Dortmund nach 20 Spieltagen in der Saison 2020/2021

| 2 Kommentare

5
(1)

Es hört einfach nicht auf: die fehlende Konstanz bleibt bei Borussia Dortmund ein stetiger Begleiter. Erst das knappe 3:2 gegen Zweitligist Paderborn im Pokal unter der Woche und am Samstag darauf die 1:2-Pleite in Freiburg.

Wie schon gegen Gladbach riss auch gegen die Breisgauer eine lange Serie ungeschlagener Spiele und die kritischen Stimmen rund um den Borsigplatz werden lauter und lauter. Platz 6 nach 20 Runden ist alles andere als optimal. Und mit jedem weiteren Spieltag gerät die finanziell überlebenswichtige Qualifikation für die Champions League in Gefahr.

Quo vadis, BVB?

Unnötiger Krimi im DFB-Pokal gegen Paderborn

Schon vor dem Anpfiff war klar: alles andere als ein Heimsieg gegen den Zweitligisten wäre eine riesengroße Enttäuschung. Edin Terzic musste verletzungsbedingt auf Mats Hummels verzichten und setzte Marco Reus vorerst auf die Bank:

https://twitter.com/BVB/status/1356675035814068228

Der BVB legte los wie die Feuerwehr und führte bereits nach sechs Zeigerumdrehungen.

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/1356692040667590657

https://twitter.com/BorussenEdits/status/1356693420471963655

Anscheinend klappt es im Pokal besser als in der Liga mit den frühen Toren. In Minute 16 stand es 2:0 und alles sah nach einem entspannten Pokal-Abend aus.

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/1356694340173770753

https://twitter.com/BorussenEdits/status/1356696150561144832

Auch danach war Schwarz-Gelb spielbestimmend, verpasste es aber, auf das dritte Tor zu gehen. In der zweiten Halbzeit drehte sich das Geschehen. Dortmund ließ sich gehen, spielte keine zwingenden Torchancen heraus und ließ Paderborn immer besser ins Spiel kommen.

In der 79. Minute kamen die Gäste auf 1:2 heran und langsam setzte bei mir Panik ein. Sollte sich dieses Spiel noch drehen?

Denkste! Erling Haaland traf in der Nachspielzeit zum 3:1 und der Drops war gelutscht. So schien es.

Der VAR schaltete sich ein und stellte fest, dass es vor Haalands Treffer ein Foulspiel von Felix Passlack an einem Paderborner Spieler gegeben hat und es gab Elfmeter in der 97. Minute. Das ließ sich der SCP nicht nehmen und ballerte den Ball in die Maschen. 2:2 und Verlängerung.

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/1356719301437382658

Es war unfassbar. Unfassbar, dass Schwarz-Gelb einen sicher geglaubten Sieg in kurzer Zeit aus der Hand gegeben hatte. Unfassbar, dass ich mich mental schon auf ein Elfmeterschießen einstellen musste. Und unfassbar, dass jetzt auch noch eine Verlängerung Kräfte rauben sollte.

Doch Dortmund hat zum Glück Haaland und der Norweger sorgte nach 95 Minuten für die Entscheidung:

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/1356722275186339842

Der Treffer sollte nach dem Spiel noch für jede Menge Diskussionsstoff sorgen, aber dazu später mehr. Erst einmal musste die Borussia die restliche Spielzeit überstehen und machte dabei keine gute Figur. Am Ende reichte es für einen knappen, unnötig verzögerten Sieg und damit steht Schwarz-Gelb im Viertelfinale des Pokals.

Nach dem Abpfiff kochten die Emotionen hoch bei Paderborns Trainer Steffen Baumgart:

https://twitter.com/sportschau/status/1356740833727414273?s=21

Das Spiel in der Zusammenfassung


Pokal-Auslosung sorgt für ein Wiedersehen mit der falschen Borussia

Am Sonntag Abend – nach dem Freiburg-Spiel – fand die Auslosung des Viertelfinales statt. Und es konnte aus meiner Sicht nicht schlimmer kommen:

https://twitter.com/ostwestf4le/status/1358470902002970630?s=27

Die Runde der letzten Acht wird am 2. und 3. März ausgetragen. Ein exakter Termin für das Borussen-Duell steht (Stand: 08.02.2021) noch nicht fest.

Pleite beim SC Freiburg

Edin Terzic setzte im Breisgau auf offensive Power:

https://twitter.com/bvb/status/1358045294483628032?s=21

Spannend war die Frage, wie der BVB die 120 Minuten plus Nachspielzeit gegen Paderborn am Dienstag wegstecken konnte, während Freiburg nicht im Dienst gewesen ist. Emre Can sorgte nach etwas mehr als vier Minuten für den ersten Kracher. Sein Fernschuss knallte an die Querlatte – dieser Abschluss hätte ein Tor verdient gehabt. Acht Minuten später hatte Erling Haaland die nächste Großchance zur Führung, doch Freiburgs Schlussmann war zur Stelle.

https://twitter.com/bvb/status/1358063706081538049?s=21

Danach verflachte das Spiel von beiden Mannschaften. Dortmund war im Spielaufbau zu behäbig und der SC stand defensiv sicher. Die zahlreichen Ballverluste der Borussen nervten mich zusehends. Und dann war Halbzeit.

Jude Bellingham kam nach der Pause für den diskret aufgetretenen Julian Brandt in die Mannschaft. Etwas überraschend stand es nach 49 Minuten 1:0 für die Freiburger.

Schlecht verteidigt vom BVB und mit einem Fernschuss stand es plötzlich 0:1 (49.), bevor drei Minuten später das 0:2 folgte. Dieses Mal sah Marvin Hitz richtig schlecht aus. Dortmunder Fußball zum abgewöhnen…

“Technisch, taktisch, mental – ein einziges Defizit.”

Worte von Thomas Tuchel im Jahr 2016, mit denen man auch die heutige #BVB-Leistung beschreiben kann. #scfBVB

https://twitter.com/ostwestf4le/status/1358082265276891138?s=21

Endlich belohnt sich Moukoko für seinen Einsatz – 1:2 (76.) #scfBVB
Vorarbeit Haaland, sein zweiter Treffer

https://twitter.com/borussenedits/status/1358085967874244608?s=21

https://twitter.com/tfandrer/status/1358088817262145545?s=21

Das Spiel in der Zusammenfassung und Stimmen


Der Ausblick

Die Aufgaben der nächsten Wochen sind in der Liga von der Papierform einfach. Doch der BVB ist wie eine Wundertüte – du weißt nicht, was du am Ende bekommst. Nach dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim steht am Mittwoch Abend eine englische Woche mit dem Achtelfinal-Hinspiel beim FC Sevilla auf dem Programm.

Und dann war da noch…

Bisher sind folgende Beiträge über Borussia Dortmund in der Saison 2020/2021 erschienen:

Borussia Dortmund vor dem Start in die Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach zwei Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach drei Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach fünf Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach sechs Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach sieben Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach acht Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach neun Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach zehn Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach zwölf Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach 13 Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach 15 Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach 17 Spieltagen in der Saison 2020/2021

Borussia Dortmund nach 19 Spieltagen in der Saison 2020/2021.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Pingback: Borussia Dortmund nach 24 Spieltagen in der Saison 2020/2021 |

  2. Pingback: Borussia Dortmund nach 27 Spieltagen in der Saison 2020/2021 |

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.