Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Adidas Ultraboost 19

Ich bin jetzt Läufer – Woche 328

| Keine Kommentare

5
(1)

Ich sag´, wie es ist: Das war es jetzt aber endgültig mit dem Sommer! In der 328. Lauf-Woche konnte ich noch einmal sommerlich-warme Temperaturen oberhalb der 25 Grad-Marke genießen, doch zum Wochenende hin war er dann da: der Herbst.

So wirklich dramatisch ist das nicht. Wir hatten zahlreiche warme Wochen mit prima Lauf-Wetter und der Herbst mit seinen frischeren Temperaturen ist auch alles andere als schlecht fürs Laufen. Und erneut hat es für vier Läufe in einer Woche gereicht 🙂

Langer, langsamer Lauf bei 26 Grad

Zu Beginn der Laufwoche stand ein längerer Lauf auf dem Plan. Mein Ziel war es, auch in diesem Monat die magische Marke von 200 Kilometern erneut zu knacken.

Draußen war es mit 26 Grad alles andere als herbstlich – obwohl wir an diesem Dienstag den kalendarischen Herbstanfang notiert haben. Dementsprechend schweißtreibend war die Runde für mich.

Ich habe auf die Zähne gebissen und durchgezogen – und am Ende mehr als siebzehn Kilometer in eindreiviertel Stunden erledigt.

https://strava.app.link/I6paSQ7wZ9

Noch einmal die sommerlichen Temperaturen genießen ☀ 🏖 😎 🌡

Bevor es spätestens Freitag einen Temperatursturz von 25 auf 15 Grad gibt, bin ich noch mal laufen gewesen und habe mich über warmes Wetter und Sonne gefreut.

Übrigens wären es am Ende sogar 13 Kilometer statt zwölfeinhalb gewesen. Ich war nur so bräsig und habe daheim die Laufuhr nicht gestartet. Das Missgeschick ist mir erst nach fünfhundert Metern aufgefallen und Bock, nachträglich die Strecke und Zeit zu korrigieren, hatte ich anschließend auch nicht.

https://strava.app.link/23EjjQKe19

Drei Tage Laufen hintereinander und in Summe einen Marathon absolviert

Die nächsten drei, vier Tage soll der Regen das Regiment übernehmen. Also habe ich am Donnerstag erneut eine Laufrunde eingelegt und bin den dritten Tag hintereinander gelaufen.

Das Wetter war heute bereits milder und so konnte ich ein wenig Gas geben. Am Ende war es ein flotter Lauf bei angenehmen 20 Grad und in Summe mehr als ein Marathon innerhalb von drei Tagen.

https://strava.app.link/UlS2t8xR29

Jetzt isser da, der Herbst 🍁🍃🍂🐿🌰

Dauerregen und Temperaturen tagsüber um die fünfzehn Grad. Von jetzt auf gleich war der Sommer passé und der Herbst am Start.

Und wie in der vergangenen Woche konnte ich am Sonntag die Laufschuhe nicht in der Ecke stehen lassen und habe eine entspannte Laufrunde mit spannenden Podcasts eingelegt. Auch in diesem Monat werde ich die 200 Kilometer-Marke knacken – es fehlen weniger als 13 Kilometer

https://strava.app.link/BGAdqVJH79

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019 und #ProjektLaufen2020.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.