Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Mizuno Wave Duel

Ich bin jetzt Läufer – Woche 291

| Keine Kommentare

0
(0)

Die Entscheidung ist gefallen: ich werde Ende April meinen dritten Marathon laufen! Und damit einher beginnt auch das Training für den Wettkampf über 42,195 Kilometer.

16 Wochen habe ich Zeit, die richtige Form für den Lauf rund um die Landeshauptstadt zu finden und habe mit den ersten vier Einheiten eine erste Grundlage geschaffen.

Und passend zum großen Ereignis gab es ein neues Paar Laufschuhe von Mizuno 🙂

Work-Lauf-Balance Nummer 65 – Startschuss zum Marathon-Training 2020 – 1/64

Die Entscheidung ist gefallen: ich werde meinen dritten Marathon laufen. Ende April in Düsseldorf beim METRO Marathon geht es auf die 42.195 Meter.

Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich das Projekt “Sub 4” erneut in Angriff nehme. Und die Entscheidung war nicht einfach. Am Ende habe ich mir gesagt: ich habe nichts zu verlieren und starte einfach in die 16-wöchige Vorbereitung. 16 Wochen mit jeweils vier Einheiten – in Summe also 63 Trainings und als Nummer 64 der dritte Marathon meiner Laufbahn als Läufer.

Los ging es im Trainingsplan mit “Langer Dauerlauf LDL mit 120 Minuten und einer Pace von 5:48 Minuten”. Dieser Lauf ließ sich perfekt mit meiner Work-Lauf-Balance am Dienstag Nachmittag vom Büro nach Hause verbinden.

Das Wetter war gut, ich fühlte mich fit und konnte das Tempo locker und gut halten. Einheit 1 von 64 ist damit erledigt.

https://strava.app.link/AbJIQg3H32

Marathon-Training 2/64 – und zack sind die In-Ears futsch

Am späten Mittwoch Nachmittag ging es auf die Laufstrecke, um die zweite Einheit im Rahmen der METRO Marathon 2020-Vorbereitung zu erledigen: 60 Minuten langsamer Dauerlauf (inklusive fünf Minuten Lauf-ABC im 2. Teil) mit einer Pace von 6:47 Minuten.

Die Einheit bei 12 Grad und Dauerregen hat mir zweierlei gezeigt. Erstens muss ich mich an die kurzen Einheiten gewöhnen, die vom Trainingsplan vorgegeben sind und auch mal weniger als eine Stunde umfassen. Und ich muss das laaaaaaaaangsame Laufen akzeptieren und lernen. Das fällt mir nicht immer leicht. Übung macht den Meister!

Ach und dann war ja noch der Verlust meines In-Ears (übrigens sehr empfehlenswert und für kleines Geld: In-Ears für Läufer). Auf dem Rückweg nach Hause, es war bereits dunkel, macht es Flutsch und der Ohrstöpsel fiel aus dem Ohr auf die Straße. Es war bereits dunkel, doch dank der Taschenlampe am Smartphone konnte ich das Teil nach einigem Suchen in der Dunkelheit ausfindig machen. Glück gehabt!

strava.app.link/roAs68Do52

Marathon-Training 3/64 – ein Winter, der sich wie Frühling anfühlt

Beim dritten Training der Woche hieß es: 50 Minuten langsamer Dauerlauf mit einer Pace von 6:34 Minuten.

Einen Tag nach noch langsameren Lauf war es mit 13 Grad noch einen Tacken wärmer – und sogar regenfrei. Die kurze Runde war schnell erledigt und fühlte sich sehr entspannt an.

https://strava.app.link/d89ncnt262

Marathon-Training 4/64 – endlich wieder Intervall-Training und auch neue Laufschuhe 🏃 👟 🎉

Mizuno Wave DuelDie erste Woche Marathon-Training ist erledigt. Zum Abschluss hieß es: endlich wieder Intervall-Training! Neben den langen Läufen freue ich mich ganz besonders auf das Intervall-Training in Vorbereitung auf den Marathon.

Am Sonntag Vormittag war es sonnig damit perfektes Wetter für einen Lauf. Los ging es mit zehn Minuten Einlaufen in 6:47er-Pace, vier Mal je sechs Minuten in 4:50er-Pace und fünf Minuten Trabpause sowie erneut zehn Minuten Auslaufen in 6:47er-Pace.

Die Einheit bekam ich gut hin und konnte das Tempo gut halten. Erstmals mit dabei auch neue Laufschuhe von Mizuno. Genauer gesagt die Mizuno Wave Duel, die sich auf der elf Kilometer langen Strecke gut angefühlt haben. In Verbindung mit dem schicken schwarz-gelb ein feiner Laufschuh für kürzere und schnelle Einheiten.

https://strava.app.link/BLc081lCb3

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019 und #ProjektLaufen2020.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.