Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Ausgespielt Die Krise des deutschen Fußballs Dietrich Schulze-Marmeling

Rezension: Ausgespielt? Die Krise des deutschen Fußballs von Dietrich Schulze-Marmeling

| Keine Kommentare

27. Juni 2018. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei der Weltmeisterschaft in Russland bereits in der Vorrunde gegen Südkorea ausgeschieden. Nach drei Spielen in der Gruppenphase heißt es für die Elf von Joachim Löw: Koffer packen und ab nach Hause.

Dieses “Kunststück” des frühen Scheiterns ist keiner deutschen Mannschaft zuvor gelungen, dementsprechend gigantisch waren die Reaktionen. Egal ob am Stammtisch, bei vermeintlichen Fußball-Experten und Trainern sowie in den Büros und wo auch sonst noch überall: “die Mannschaft” war out. Anstelle des lang und breit prophezeiten fünften Sterns auf der Brust gab es: Nichts. Null. Niente. Nada.

Dabei hätte die Überraschung so groß gar nicht sein müssen, meint Dietrich Schulze-Marmeling. In seinem neuen Buch Ausgespielt? Die Krise des deutschen Fußballs beschäftigt sich der Autor mit der sportlichen Entwicklung des Fußballs auf der Ebene der Nationalmannschaft. Und nicht nur das. Bis hinunter in den Kinder- und Jugendfußball beleuchtet Schulze-Marmeling die Lage und richtet den Scheinwerfer auf strukturelle Probleme, die bereits seit Jahren bestehen.

Von der Euro 2016 bis zum WM-Aus 2018

Cover Rezension Ausgespielt Die Krise des deutschen Fußballs Dietrich Schulze-MarmelingMehr als ein Drittel des Buches gehört der Aufarbeitung der sportlichen Entwicklung von der Euro 2016 bis zum Ende des Jahres 2018. Schulze-Marmeling beschäftigt sich mit der Frage “Ballbesitzfußball quo vadis?” und dem notorischen Mangel an trickreichen offensiven Dribblern.

Bei der Analyse des Debakels von Russland steht insbesondere die Causa Özil im Mittelpunkt. Der Autor erklärt anschaulich, dass Mesut Özil mitnichten das personifizierte Übel der Nationalelf ist – und liest dabei insbesondere Uli Hoeneß die Leviten.

Einen großen Teil der Analyse nimmt die Bestandsaufnahme in der Ausbildung der Kicker ein. Neben den Anforderungen an die schulische Ausbildung ist das Training vollgestopft mit Taktik und Fokussierung – und weniger auf dem Spiel mit dem Ball. Insbesondere der Straßenfußball fristet bereits seit längerem ein Schattendasein in unserer Republik.

So kann es besser werden

Ausgespielt? Die Krise des deutschen Fußballs ist die kompakte Bestandsaufnahme der aktuellen Lage im deutschen Fußball. Zu satt, zu selbstsicher und zu sehr auf Nebenplätzen abseits des Fußballs unterwegs – so hat sich der DFB mit seiner ersten Elf des Landes präsentiert. Und dafür die Rechnung serviert bekommen. Doch – und auch das ist die Erkenntnis nach der Lektüre – es ist noch nicht alles verloren.

Strukturen in der Ausbildung der Spieler müssen sich ändern, der Typus “Straßenfußballer” muss wiederbelebt und gefördert werden. Das Dribbling, das die Weltstars der Fußballs so gekonnt zelebrieren, darf und muss erlaubt sein. Und vieles mehr. Dietrich Schulze-Marmeling liefert in seinem Buch viele Antworten auf das Scheitern der Nationalmannschaft.

Und mindestens genauso viele Anregungen, wie es wieder bergauf gehen kann. Die nächsten Monate werden entscheidend für den grundsätzlichen Weg der Ausbildung im Fußball sein. Und Fußball-Deutschland wird mit Spannung darauf blicken, wie Joachim Löw und Oliver Bierhoff den Neuaufbau gestalten werden.

P.S. So aufschlussreich das Buch die Krise des deutschen Fußballs belegt, so unpassend empfinde ich die Wahl des Covers. Ausgerechnet Marco Reus ziert neben Joachim Löw das Titelbild. Dabei ist der Dortmunder mitnichten der Protagonist des Scheiterns der Nationalelf.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.