Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Vorwerk Thermomix TM5

Back-Challenge 2018 mit Rezept: Schneller Käsekuchen ohne Boden aus dem Thermomix

| Keine Kommentare

Manchmal sagen sich spontan Gäste für den Nachmittag an und das ist schneller Rat gefragt: welchen Kuchen backe ich?

Meine Wahl fällt dann oft auf einen schnellen Käsekuchen aus dem Thermomix. Es werden keine besonderen Zutaten benötigt, sondern klassische Grundnahrungsmittel und Backzutaten, die jeder im Haus haben sollte.

Und auch die Zubereitung ist ruckzuck erledigt – unter anderem auch, weil auf einen Mürbeteigboden verzichtet wird. Nicht umsonst heißt das Rezept „Schneller Käsekuchen ohne Boden“.

Apropos: Der Käsekuchen schmeckt auch klasse, wenn er nicht im Thermomix, sondern auf herkömmliche Art zubereitet wird.

Rezept: Schneller Käsekuchen ohne Boden

Diese Zutaten stellt ihr bereit:

  • 1.000 Gramm
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Butter
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver.

Die Zubereitung ist simpel und im Nu erledigt:

  1. Den Backofen auf 160 bis 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 1 Minute auf Stufe 4 verrühren.
  3. Alle übrigen Zutaten 30 Sekunden auf Stufe 6 mit Hilfe des Spatels gut vermischen und in eine gefettete Springform geben.
  4. Bei 160 bis 170 Grad Ober-/Unterhitze ungefähr 80 bis 90 Minuten backen.
  5. Tipp: nach dem Backen den Kuchen noch im Ofen abkühlen lassen, damit er nicht in sich zusammenfällt.
  6. Wer es fruchtig mag, kann Mandarinen oder Kirschen in den Teig geben und unterheben.

Weitere Rezepte zur Back-Challenge 2018

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zu meiner Back-Challenge 2018 findet ihr nach einem Klick hier: Back-Challenge 2018.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Huawei Honor 9, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.