Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Vorwerk Thermomix TM5

Rezept: Schneller Käsekuchen ohne Boden aus dem Thermomix

| Keine Kommentare

Kürzlich hatte ich tierische Lust auf einen Käsekuchen. Und hatte direkt meine Familie mit dem Wunsch nach dem frischen, lockeren Kuchen angesteckt.

Während die eine Hälfte der Hötties noch selig in den Federn gelegen hat, habe ich am Samstag Morgen einen Käsekuchen gebacken. Und das Rezept dazu ist genauso simpel wie die Liste der benötigten Zutaten.

Außer Quark, Eiern und den Klassikern wie Zucker, Backpulver und Vanillepuddingpulver benötigt ihr nichts weiteres. Wer es eher fruchtig mag, kann den Käsekuchen auch noch mit Früchten wie Mandarinen, Kirschen oder Heidelbeeren veredeln. Oder ihr backt einen Pfirsich-Streusel-Käsekuchen mit dem Thermomix.

Wichtig: denkt an alle Zutaten – damit euch nicht das gleiche Missgeschick wie mir passiert. Ich habe meinen Faux pas noch rechtzeitig bemerkt 🙂

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/1149935630111166464

Und auch hier gilt: Der Käsekuchen schmeckt auch klasse, wenn er nicht im Thermomix, sondern auf herkömmliche Art zubereitet wird.

Rezept: Schneller Käsekuchen ohne Boden

Ab an den Kühlschrank und Küchenschrank, damit ihr folgende Zutaten bereitlegen könnt:

  • 1.000 Quark oder jeweils 500 Gramm Quark und 500 Gramm Frischkäse
  • 4 Eier
  • 250 Gramm Butter
  • 225 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 20 Gramm gehobelte Mandeln

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 bis 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und eine Minuten auf Stufe 4 verrühren.
  3. Alle übrigen Zutaten außer der Mandeln dreißig Sekunden auf Stufe 6 mit Hilfe des Spatels gut vermischen und in eine gefettete Springform geben.
  4. Zum Abschluss Mandeln darüber streuen.
  5. Den Kuchen bei 160 bis 170 Grad Ober-/Unterhitze sechzig bis siebzig Minuten backen und die Garprobe nicht vergessen!
  6. Nach dem Backen den Kuchen noch im Ofen abkühlen lassen, damit er nicht zusammenfällt.

Käsekuchen ist nicht gleich Käsekuchen

Fun Fact: mit dem Ergebnis der Back-Aktion am frühen Morgen bin ich deutlich zufriedener als mit diesem Rezept, das ich vor eineinhalb Jahren erstmals ausprobiert habe: Back-Challenge 2018 mit Rezept: Schneller Käsekuchen ohne Boden aus dem Thermomix.

Aber schaut selbst – der Kuchen sieht leckerer, fluffiger und “käsiger” aus:

Guten Appetit und viel Spaß beim Backen!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.