Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Zeitreise: Borussia Dortmund vor dem Pokalfinale 2008

| 1 Kommentar

Am Samstag startet das Spiel der Spiele: im DFB-Pokalfinale 2012 stehen sich Borussia Dortmund und der FC Bayern München gegenüber.

Die Dortmunder konnten den FCB bereits zweimal in der Bundesliga mit 1:0 besiegen und möchten natürlich auch in der Bundeshauptstadt siegreich sein. Ein Sieg im Endspiel wäre gleichbedeutend mit dem erstmaligen Gewinn des Doubles in der 103-jährigen Vereinsgeschichte.

Die Äre Klopp wäre damit um eine weitere Erfolgsgeschichte reicher. Die Entwicklung der jungen und stetig erfolgshungrigen Mannschaft ist umso erstaunlicher, wenn man sich vor Augen hält, wie es bei Borussia Dortmund zum Saisonabschluss 2008 ausgesehen hat. Trainer der Mannschaft war damals ein Übungsleiter namens Thomas Doll, der das Team trotz einer mäßigen Bundesliga-Runde in das Pokalfinale geführt hatte. Der Gegner im Endspiel war seinerzeit ebenfalls Bayern München.

Doch welche Welten zwischen dem BVB damals und heute liegen, kann nicht oft genug wiederholt werden. Ganz besonders wird das deutlich in dieser Gesprächsrunde vor dem Pokalfinale 2o08. Teilnehmer ist neben einem Johannes Baptist Kerner und Urs Meier ein Trainer namens Jürgen Klopp, der damals noch in Diensten des FSV Mainz gestanden hat.

Der Clip verdeutlicht, wie groß die Unterschiede zwischen damals und heute gewesen sind. Er lehrt mich Demut, denn das, was wir schwarz-gelbe Anhänger in den vergangenen vier Jahren mit und um Jürgen Klopp herum erlebt haben, ist einmalig und unbeschreiblich:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Wie schnell sich doch alles verändert hat :D.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.