Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Helden meiner Jugend: Das Traumschiff

| 6 Kommentare

Im vergangenen Monat habe ich die Serie „Helden meiner Jugend“ gestartet, in der ich einen Ausflug in meine unbeschwerte Kinderzeit unternommen habe.

Nachdem es im ersten Teil um die Fünf Freunde ging, steht heute Das Traumschiff auf dem Programm.

Das Traumschiff

Ich kann mich nicht genau erinnern, wann es begonnen hat, aber schon seit den frühen Jahren meiner Kindheit bin ich Fan von der MS Deutschland und den Erlebnissen um Kapitän Jacob Paulsen (Siegfried Rauch), Chefhostess Beatrice von Ledebur (Heide Keller) und Schiffsarzt Dr. Horst Schröder (Horst Naumann bzw. seit 2011 Nick Wilder).

In jeder Episode geht die Reise des Traumschiffs in ein anderes spannendes Land: sei es Nordamerika, Südamerika, Afrika, Australien oder Asien.

Wer hat sich die Serie ausgedacht und seit wann kreuzt das Traumschiff durch die Ozeane?

Die US-amerikanische Serie The Love Boat stand unter anderem Pate für die Sendereihe. Wolfgang Rademann produzierte Das Traumschiff erstmals 1981. Die erste Folge kam am 21. November 1981 auf die Mattscheibe. Zu Beginn handelte es sich bei dem Straßenfeger um eine einstündige Sendung, die nach dem großen Erfolg um eine halbe Stunde auf neunzig Minuten verlängert worden ist.

Wer hat die Titelmelodie komponiert?

Die seit Anfang der neuziger Jahre verwendete Titelmusik der Sendereihe wurde von James Last komponiert.

Leider kann ich kein Video zur Verfügung stellen, weil Urheberrechte dies nicht zulassen. Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es aber hier.

Wann kommt Das Traumschiff Weihnachten und Neujahr im Fernsehen?

Traditionelle strahlt das ZDF immer am zweiten Weihnachtsfeiertag und an Neujahr um 20:15 Uhr eine neue Episode aus. In 2011 wird dies erstmals heute Abend der Fall sein. Nick Wilder hat als neuer Schiffsarzt dann sogleich seine Premiere, wenn die Reise in das Südseeparadies Bora Bora führt.

Was hat es mit „Kreuzfahrt ins Glück“ auf sich?

Nachdem Das Traumschiff jahrelang ein Erfolg im Zweiten Deutschen Fernsehen war, sollte dieser Erfolgsbringer auch einen Ableger, ein sogenanntes Spin-Off bekommen: Kreuzfahrt ins Glück. Die beiden Hauptpersonen sind Marie Andresen (Eva-Maria Grein) und Daniel Bergmann (Patrik Fichte), der inzwischen von Marcus Grüsser abgelöst worden ist.

Die Zwei sind Hochzeitsplaner und haben die Aufgabe, in jeder Folge zwei Hochzeitspaaren den schönsten Tag ihres Lebens und die anschließenden Flitterwochen an Bord und bei Landausflügen so bezaubernd wie möglich zu gestalten.

Ich schaue diese Serie auch ganz gern, allerdings reicht sie in Sachen Dramatik und Spannung keineswegs an Das Traumschiff heran.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

6 Kommentare

  1. Hallo,

    Also ich denke die DDR-Serie "Zur See" stand damals Pate für das Traumschiff. Sie wurde noch vorher produziert. Allerdings ging es hier um die Besatzung, die so einiges erlebt hat nicht um Passagiere. Das sollte vielleicht auch erwähnt werden. Das habe ich zumindest mal gelesen und würde auch sagen, dass es mal Herr Rademann erwähnt hat.Übrigens hieß das Schiff "MS Fichte".

  2. Hallo, wo kann man den Titelsong Bora Bora vom letzten Traumschiff runterladen.

    Der Artikel ist SUPER

    Gruß Anne

  3. Hallo, der Kommentar ist SUPER

    Gruß Anne

  4. Pingback: Rezension: Ein Traum von einem Schiff – Eine Art Roman von Christoph Maria Herbst | Ein Ostwestfale im Rheinland

  5. Pingback: Mein erstes Mal: auf Kreuzfahrt im Mittelmeer mit Mein Schiff 3 und TUI Cruises > Reise > MeinSchiff2016, Korsika, Kreuzfahrt, Mallorca, Malta, Mein Schiff, Mein Schiff 3, Mittelmeer, Reise, Sardinien, Sizilien, TUI Cruises

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.