Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brooks Revel 3

Ich bin jetzt Läufer – Woche 386

| Keine Kommentare

5
(1)

Vier Läufe innerhalb einer Woche – das hat es bei mir schon lange nicht mehr gegeben.

Und ich gebe zu: dieses Pensum war nicht willkürlich gewählt. Denn mir war schon vorher klar, dass die darauffolgende Woche nicht viel Zeit fürs Laufen haben wird. Und so habe ich quasi ein wenig “vorgearbeitet” 🙂

Flotter Lauf an Allerheiligen

Ganz anders als erwartet hat sich der erste Tag im eigentlich dunklen und trüben November gezeigt. An Allerheiligen war es am Vormittag sonnig und mit zwölf Grad recht mild.

In kurzen Laufklamotten habe ich eine schnelle und flotte Runde erledigt und habe danach den freien Tag in Nordrhein-Westfalen genossen, während andernorts in Deutschland ein normaler Arbeitstag ist.

Und dann muss ich noch ein mea maxima culpa an Susanne richten: Sorry, dass ich dich auf der Laufstrecke nicht erkannt habe und du dich bemerkbar gemacht hast 😔

https://strava.app.link/xrAbAJBjPkb

Die Winterzeit hat auch etwas Gutes

Am vergangenen Wochenende sind die Uhren zurückgestellt worden. Das Doofe an der Geschichte: es wird bereits nachmittags sehr früh dunkel. Das Gute an der Geschichte: morgens wird es nicht mehr ganz so spät hell.

Zumindest in den ersten Wochen nach der Zeitumstellung. Musste ich Mitte Oktober bis halb acht warten, ehe die Dämmerung die Nacht vertreibt, ist es Anfang November um kurz nach sieben schon so weit hell, dass ich auf eine separate Lichtquelle aka Stirnlampe verzichten kann.

https://strava.app.link/1EA6I9oaUkb

Ein trüber Freitag Morgen im November

Freitag Morgen, kurz nach sieben. Bei sechs Grad freue ich mich, dass ich den kuscheligen Lauf-Hoodie aus dem Schrank geholt habe und laufe los.

Der Tag erwacht langsam. Die Wolken verbergen den blauen Himmel und es scheint heute nicht mehr wirklich hell zu werden.

Es ist ein trüber Tag im November.

https://strava.app.link/tShUHp3cWkb

Samstag ist Waldlauf-Tag 🌲 🌿 🌳

Der November muss nicht trüb und traurig sein – diese Erfahrung habe ich am Samstag Morgen gemacht.

Der obligatorische Waldlauf hat mich einen Goldenen November erleben lassen, der in Kombination mit den bunten Laubbäumen und Sonnenschein einfach Spaß gemacht hat.

Der vierte Lauf war der perfekte Abschluss einer fleißigen Lauf-Woche.

https://strava.app.link/SDDSfovCXkb

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016#ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018, #ProjektLaufen2019, #ProjektLaufen2020 und #ProjektLaufen2021.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.