Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Rheinkirmes Kirmes Düsseldorf Rhein Nordrhein-Westfalen

Romantischer Rhein

| Keine Kommentare

0
(0)

Im frühen 19. Jahrhundert entdeckten Dichter und Künstler das melodramatische Rheintal. Wie kein anderer Ort in Europa ist der Rhein reich an alten Legenden, Geschichten und Sagen. Der Mittelrhein ist literarisch die Verkörperung der europäischen Romantik, die bereits im 19. Jahrhundert eine Welle des Tourismus auslöste, die bis heute anhält.

Nicht weit vom Rhein befindet sich auch Baden-Baden – die Stadt, die viele Touristen nicht nur mit Thermalquellen, sondern auch mit ihren Casinos anlockt, obwohl heutzutage immer mehr Menschen bevorzugen, Casino Spiele bei Casimba zu spielen, ohne das Haus zu verlassen.

Eine der bekanntesten Rheinlegenden ist die romantische Lorelei. Lorelei ist auch der Name eines Felsens an einem der engsten und gefährlichsten Orte des Rheins. Hier sanken viele Schiffe in Schiffswracks. Die Frau, die Nymphe Lorelei, wurde zur Schuldigen aller Probleme erklärt, die auf einem mysteriösen Felsen saß und die Seeleute mit ihren magischen Liedern verzauberte. Sie schauten mit allen Augen auf die nackte Schönheit und vergaßen, ihre Schiffe zu verwalten. Ihre Schiffe stürzten auf den Felsen und gingen zu Boden. Loreleis süßer Gesang trug sie auf den Boden.

Heine und die Lorelei

Rhein Düsseldorf Fleher Brücke Strand Neuss FrühlingHeinrich Heine veröffentlichte 1824 das Gedicht “Lorelei”. Von diesem Moment an erreichte der Mythos der charmanten Lorelei einen so weltweiten Ruhm, dass Hunderttausende von Touristen aus aller Welt oder einfach nur Romantiker, dachten, dass es ihre Pflicht ist, den Lorelei-Felsen auf jeden Fall zu besuchen.

Wer dieses wundervolle Land gesehen hat, weiß, warum ein altes deutsches Volkslied die Frage stellt: “Warum ist es am Rhein so schön?”

Wein erfüllt das Herz mit Freude. Wein und Rhein harmonieren perfekt miteinander. Solche Dichter wie Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe, Lord Byron, Thomas Cook und die englische Königin Victoria verherrlichten für immer ihre Lieblingstropfen. Die Geschichte der Kulturlandschaft des Rheins war schon immer mit dem Erbe dieser Orte verbunden – dem Wein. Das besonders milde Klima, die steilen Weinterrassen, der fruchtbare Boden, die Schieferdärme und die Wasseroberfläche des Rheins sind die Garanten für die edlen Weine des Rheins.

“Der Wein erfreut des Menschenherz” – so steht es in der Bibel, obwohl die Qualität deutscher Weine heute viel höher ist als damals. Auf beiden Seiten des Rheins wachsen der berühmte Rheinriesling und andere berühmte Rheinweine.

Wein vom Rhein

Die einzigartige Bodenstruktur und die günstigen klimatischen Bedingungen tragen zum Erscheinungsbild eines eleganten und zarten Rieslings bei. In Europa gibt es kein königliches Haus, in das keine Tropfen berühmter Weine vom Rheinufer gegossen werden. Von Bonn bis Rüdesheim gibt es Hunderte von Weinkellern, die „Apotheke der Seele“ genannt werden. Rheinwein ist eine Treppe, die zum Vergnügen unserer inneren Welt führt.

Die Bedingungen für die Reifung der Trauben im Rheintal sind aber nicht immer günstig. Erst in besonders erfolgreichen Jahren werden aus Weintrauben hochwertige Weine hergestellt. In anderen Jahren reifen die Trauben nicht. Wenn der Zuckergehalt der Trauben niedrig ist, ist das Zuckern des Mosts zulässig. In diesem Fall werden Weine als “verbessert” bezeichnet, im Gegensatz zu “natürlich”, bei dem kein Zucker hinzugefügt wird.

Diese Weine können nach dem Produktionsort benannt werden (z.B. Rüdesheimer). Bei Weinen höchster Qualität wird der Name des Landes zu seinem Namen hinzugefügt (z. B. Johanisberger Schloss, Rüdesheimer Berg Bronnen). Berühmte Weine sind nur unter dem Namen des Weinbergs bekannt.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.