Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brooks Launch 6

Ich bin jetzt Läufer – Woche 287

| Keine Kommentare

0
(0)

Bereits am Donnerstag hatte ich alle drei Einheiten der Laufwoche erledigt. Das lag weniger daran, dass ich so heiß aufs Laufen gewesen bin.

Der Grund war simpler: ich hatte einige angenehme private Verpflichtungen, für die das Laufen in den Hintergrund gerückt sind. Schließlich werde ich nur einmal 45 Jahre alt 🙂

Work-Lauf-Balance Nummer 63 im Dauerregen ️ ☔ 💧 🏃

Weil die Arbeitswoche für mich verkürzt ist (am Freitag war doch etwas… 😉 ) und ich auch sonst einige Termine habe (morgen Nachmittag geht´s nach Dortmund zum Champions League-Spiel gegen Slavia Prag), bin ich bereits am Montag Nachmittag vom Büro nach Hause gelaufen.

Der angekündigte “große Regen” ließ zum Glück zu Beginn auf sich warten und so konnte ich einigermaßen trocken starten. Nach einiger Zeit setzte aber der Regen ein. Die letzten drei Kilometer wurde es richtig hart. Sturm und fetter  Regen ließen mich nass bis auf die Haut werden.

Auf den Ohren hatte ich den 11 Stunden, 11 Minuten und 11 Sekunden langen Jubiläums-Podcast mit Micky Beisenherz und Oliver Polak, der mich aufgrund seiner langen Laufzeit noch bei einigen Lauf-Einheiten begleiten wird. Und das ist auch gut so 🙂

Übrigens habe ich heute eine Entscheidung getroffen, die mich einige Monate lang beschäftigen wird. Ich habe lange mit mir gerungen, doch jetzt habe ich Nägel mit Köpfen gemacht. Da muss ich jetzt durch. Irgendwann muss es ja mal so weit sein.

https://strava.app.link/fwPqk3UAh2

Zweiter Lauf der Woche – fast ohne Regen

Anders als vor zwei Tagen, als ich klatschnass vom Lauf aus dem Büro nach Hause gekommen bin, war es am Mittwoch Nachmittag angenehm trocken. Zumindest zu 98 Prozent.

Viele Pfützen säumten meinen Weg und da ließ es sich nicht verhindern, dass ich mir nasse Füße und schmutzige Laufschuhe geholt habe.

https://strava.app.link/3rQhTz8Sk2

Schneller Lauf zum Wochenabschluss 🏃 💪 👟 🎉

Schneller Lauf zum Wochenabschluss? Ja, richtig gelesen. Bereits am Donnerstag bin ich mit dem Training der Woche durch.

Wieso? Zum einen, weil ich morgen Besseres zu tun habe (Stichwort: 45) und zum anderen weil es den Rest der Woche nur regnen soll. Und mit Regen hatte ich bereits in den beiden Einheiten am Montag und Mittwoch ausreichend zu tun.

Der Lauf am heutigen Tag war nicht nur sonnig, sondern auch recht schnell und hat richtig Spaß gemacht.

https://strava.app.link/dEUBynJcm2

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018 und #ProjektLaufen2019.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.