Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Anzeige: bis zu 6 Prozent effektive Jahreszinsen mit Iban Wallet

| Keine Kommentare

Sparer und Tagesgeld-Fans haben es seit einigen Jahren nicht einfach: die Zinsen am Kapitalmarkt sind auf Talfahrt und ein Ende der niedrigen Zinsen ist nicht ins Sicht.

Während sich künftige Haus-Eigentümer über die historisch niedrigen Zinsen freuen, sind Sparer verzweifelt. Wie kann ich mein sauer erspartes Geld anlegen und dabei noch angemessene Zinserträge kassieren? Das ist die Frage, auf die es wenig gute Antworten gibt.

Das Sparbuch bietet schon seit langer Zeit keine angemessene Rendite und auch beim Tagesgeld sind die Zeiten ebenfalls lange vorbei, als die hiesigen Anbieter tägliche Einlagen mit Zinssätzen jenseits der ein Prozent angeboten haben. Wenn dann noch die Inflationsrate in diese Berechnung einbezogen wird, ist schnell klar, dass das Gesparte am Ende sogar an Wert verliert, wenn es angelegt wird.

Iban Wallet: Alternative zu Tagesgeld und Sparbuch

Seit einigen Monaten ist Iban Wallet auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen aus London stellt in Aussicht, einfacher, sicherer und profitabler Geld verdienen zu können.

Mit einer Einlage ab einem Euro erhält der Anleger ein kostenloses Konto, das darauf abzielt, einen Jahreszins von 2,5 Prozent zu zahlen.

Wer bereit ist, größere Summen anzulegen, kann mit weiteren Iban Wallet Produkten bis zu 6 Prozent Rendite pro Jahr erwirtschaften.

Wie funktioniert Iban Wallet?

Bevor ihr mit einem Konto starten könnt, müsst ihr euch registrieren. Aber keine Sorge, das ist innerhalb weniger Minuten erledigt.

Dazu benötigt ihr ein Legitimationsdokument (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) und euer Smartphone, um per SMS die Transaktionsnummern empfangen zu können. Direkt am Anschluss steht euer Konto zur Verfügung und kann per Überweisung vom Girokonto, Kreditkarte oder PayPal mit Geld bestückt werden.

Iban Wallet wirbt damit, dass die Anlage kostenfrei ist. Nur bei der vorzeitigen Kündigung eurer Anlage fällt eine Gebühr an:

Es fallen keine Gebühren für die Kontoeröffnung, Einzahlungen oder Auszahlungen an. Wenn Sie jedoch die Anlageprodukte One, Market oder Dynamic (die eine bestimmte Anlagedauer haben) vorzeitig kündigen, wird eine geringe Gebühr im Verhältnis zur Restlaufzeit erhoben.

Diese Gebühr wird nie höher sein als die bis zum Tag erzielten Zinsen. Sie können also sicher sein, dass der Wert Ihrer anfänglichen Investition durch diese Gebühr nicht betroffen sein wird.

Weitere Informationen über den Anbieter könnt ihr hier nachlesen: So funktioniert Iban Wallet.

25 Euro Startguthaben für euch!

Wenn ihr euch über diesen Link: https://app.ibanwallet.com/r/RMARC1TPGC zur Kontoeröffnung bei Iban Wallet anmeldet und mindestens 1.000 Euro einzahlt, erhaltet ihr einen Bonus von 25 €, erhaltet

Für Risiken und Nebenwirkungen

Wie bei allen Geldanlagen gilt auch für Iban Wallet: Investiert niemals eure komplette Liquidität bei einem Anbieter und beachtet,  dass das Unternehmen frisch am Start ist.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.
Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Bislang keine Bewertung erhalten. Sei der Erste, der den Beitrag bewertet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.