Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brooks Launch 4

Ich bin jetzt Läufer: Das war mein Laufjahr 2018 und ein Ausblick auf 2019

| Keine Kommentare

Dieses Jahr gibt es den Rückblick auf mein Läuferjahr 2018 nicht mit einem halben Jahr Verspätung – das freut mich 🙂

Das Laufjahr 2018 war etwas ganz Besonderes für mich. Mein erster Marathon stand auf dem Programm und war ein beeindruckendes Erlebnis vom Anfang bis zum Ende. Und das meine ich genau so, wie ich es schreibe. Das Dreivierteljahr von Sommer 2017 bis zum Höhepunkt am 8. April 2018 in Rotterdam hat mich nicht nur sportlich geprägt.

Ein Marathon – und insbesondere der erste Marathon – ist etwas Außergewöhnliches. Und das meine ich nicht nur auf die Distanz bezogen. Das Training für die 42,195 Kilometer nimmt viel Zeit, Kraft und Mühen in Anspruch. Doch jeder einzelne Kilometer ist es wert. Der Lauf in Rotterdam wird für mich immer unvergesslich bleiben.

https://www.instagram.com/p/BhZLZBQBVrJ/

Doch der Marathon war nicht das einzige Highlight 2018 – ich habe auch so einiges erlebt in einem Jahr, in dem ich meinen vierten Lauf-Geburtstag gefeiert habe.

Meine Statistik 2018

Fast einhundert Kilometer mehr als im Vorjahr habe ich 2018 abgespult. Und fehlten 2017 gut zwei Kilometer, um die magische Marke von 2.400 Kilometer zu knacken, waren es 2018 gut fünfeinhalb Kilometer, die für 2.500 Kilometer gefehlt haben.
Trainingstagebuch Runtastic 2015 bis 2018Das ist Jammern auf hohem Niveau, ich weiß. Und deshalb freue ich mich einfach über 2.494 Kilometer in 180 Einheiten.
Trainingstagebuch Runtastic 2015 bis 2018 Details

Mal schauen, wie weit und wie lange ich in diesem Jahr unterwegs sein werde. Allein aufgrund des Marathon-Trainings sollten die 2.400 Kilometer möglich sein.

Auf Strava ist mein Sportjahr (inklusive Radfahren) 2018 visualisiert worden:

Spannende Einblicke in mein Laufjahr 2018 auf Strava: https://2018.strava.com/de-de/video/8cc7c602dd8a8490a0a92fb97fd76b4589b1464fWie lief euer Jahr?

Gepostet von Marc Höttemann am Freitag, 28. Dezember 2018

Meine fünf Wettkämpfe 2018

Wider Erwarten (siehe auch meine Wettkampf-Planung 2018) weniger als geplant war ich bei Wettkämpfen unterwegs. Am Ende sind es wie im Jahr zuvor nur fünf Wettkämpfe geworden.

Allerdings war es jeder Lauf wert. Das begann bereits Ende März mit dem Venloop, der einen kleinen Vorgeschmack auf den Marathon gebracht hat. Das Highlight des Jahres war ganz klar der Marathon in Rotterdam.

https://www.instagram.com/p/BhdTQXrBO2E/

Weiter ging es mit der Staffel beim METRO Marathon in Düsseldorf. Ich bin Ende April die ersten beiden Abschnitte in einem Mega-Tempo gelaufen und habe dabei vom Training für Rotterdam profitiert. Dann kam der Sommer und mit ihm der B2Run in München im Juli. Zwar keine große Distanz, aber ein klasse Lauf in hervorragender Atmosphäre.

https://www.instagram.com/p/BiKhg0hB20l/

Der Lokaltermin beim Waldlauf Korschenbroich Ende September war für mich auch schon das Ende der Wettbewerbs-Saison. Und wurde mit einer neuen Bestzeit über 10k belohnt.

https://www.instagram.com/p/BoWtvEygBdv/

Und noch etwas ganz Besonderes habe ich erlebt – wenn es auch nicht als Wettkampf gilt: die Umrundung des Tagebaus Garzweiler mit den Hügel-Helden:

https://www.instagram.com/p/Bfol6fxj10Y/

Meine Rezensionen

Im Jahr 2018 habe ich einige Laufbücher gelesen, allerdings bisher erst eins davon bei mir im Blog rezensiert:

Die besten Marathontipps, die in keinem Laufbuch stehen von Andreas Butz.

Ein Vorsatz für 2019 ist es, diese Frequenz deutlich zu steigern 🙂

Metamorphose des Körpers

Silvester 2018 – also viereinhalb Jahre nach meinem ersten Lauf – hatte ich gut 77 bis 78 Kilo auf der Waage. Das ist erneut etwas weniger als 365 Tage früher – mir reicht es aber auch jetzt mit der Gewichtsabnahme.

Allerdings war es Zeit, die Garderobe umzustellen. Die klassischen Hemden sind für mich nicht mehr das Richtige:

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/978636923605528576

Spannend ist immer die Entwicklung auf der Waage:

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/982157406577684480?s=19

Und noch spannender sind die Vorher-Nachher-Fotos:

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/992263504450105344?s=19

Die Jeans trage ich inzwischen mit Bundweite 32 angekommen:

https://twitter.com/ostwestf4le/status/1002470301060476929?s=21

Was in vier Jahren so passiert:

https://twitter.com/ostwestf4le/status/1007665802202570752?s=21

Im Dezember wurde es außerdem Zeit für einen neuen Anzug:

https://twitter.com/Ostwestf4le/status/1073206158423416834

8.000 km in 45 Monaten

Anfang März 2018 gab es erneut ein kleines Jubiläum zu feiern:

https://www.instagram.com/p/BgDY9VYDhkl/

Mein Ausblick auf 2019 – mein zweiter Marathon steht bevor

Logo Lauffieber DortmundBekanntlich ist nach dem Marathon gleichzeitig auch vor dem Marathon. Und so habe ich mir für 2019 meinen zweiten Marathon vorgenommen.

Seit Dezember 2018 laufen meine Vorbereitungen auf #deinzweiterMarathon. Helmut Bezani von Lauffieber Dortmund bereitet mich auf den Marathon in Düsseldorf vor.

Und was die sonstigen Wettkämpfe angeht, habe ich meine geplanten Wettkämpfe für dieses Jahr bereits hier vorgestellt: Ich bin jetzt Läufer – Meine Wettkampf-Planung 2019.

Meine bisherigen Rückblicke als Läufer

Hier gibt es eine Zusammenstellung meiner bisherigen Rückblenden:

Ich bin jetzt Läufer: Das war mein Laufjahr 2017 und ein Ausblick auf 2018

Ich bin jetzt Läufer: Das war mein Laufjahr 2016 und ein Ausblick auf 2017

Ich bin jetzt Läufer: Das war mein Laufjahr 2015 und ein Ausblick auf 2016

Ich bin jetzt Läufer – ein Zwischenfazit nach neun Monaten

Ich bin jetzt Läufer – ein Zwischenfazit nach einem halben Jahr

Ich bin jetzt Läufer – ein Zwischenfazit nach zwei Monaten

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 #ProjektLaufen2018 und #ProjektLaufen2019.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.