Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brooks Launch 4

Ich bin jetzt Läufer – Woche 229

| Keine Kommentare

Nicht nur die Form stimmt bei mir – auch die Umfänge der Einheiten passen immer besser.

Erstmals seit März dieses Jahres stand wieder eine Zwei vorn auf der Monatsbilanz. Ein Wert, auf den ich aufbauen kann.

Endlich wieder die 200 Kilometer-Marke im Monat geknackt

Auf diesen Tag musste ich vier Monate warten. Das letzte Mal bin ich im Juni mehr als 200 Kilometer gelaufen und jetzt war es Ende Oktober endlich wieder soweit.

Am späten Montag Nachmittag war es weiterhin usselig kalt. Sechs Grad sind schon eine Hausnummer. Durch den Raderbroicher Wald lief es sich gut. Und auf dem Rückweg habe ich sogar meinen großen Sohn getroffen und konnte mit ihm plaudern.

Marc hat einen runtastischen Lauf über 10,11 km in 57m 07s absolviert

Work-Lauf-Balance Nummer 29: ohne Halloween- Kostüm 👻🎃🧛🏼‍♂️

Am gestrigen Dienstag schien die Welt unterzugehen. Es regnete gefühlt den ganzen Tag und war mit vier Grad tagsüber eher winterlich als herbstlich. Als ich mit abgefrorenen Händen vom Bahnhof nach Hause gekommen bin, konnte ich mir nicht vorstellen, dass ein Tag später angenehme elf Grad und geherrscht haben.

Heute ist ja bekanntlich Halloween, aber ich habe aus meinem Lauf vom Büro nach Hause keinen Kostüm-Lauf gemacht. Traditionell mit kurzer Hose und Langarmshirt ging es auf die fast 22 Kilometer lange Strecke.

Es war gleichzeitig auch der erste Lauf, bei dem ich die Winterzeit 2018 erlebt habe. Nach 17 Uhr dämmert es schon verdammt schnell. Und das wird die nächsten acht Wochen noch über. Doch da müssen wir alle durch.

Zum Monatsende komme ich auf summa summarum auf 222 Kilometer. Das ist der höchste Wert seit März dieses Jahres, als ich in der Hochphase meines Trainings für #DeinErsterMarathon sagenhafte 270 Kilometer heruntergespult habe.

Marc hat einen runtastischen Lauf über 21,66 km in 2h 03m absolviert

Das war mein Laufmonat Oktober 2018

Endlich hat es mal wieder für  gereicht 🙁 Hier der komplette Jahres-Überblick:

  • Im Oktober waren es 15 Aktivitäten mit 222,75 Kilometern.
  • Wenig gelaufen bin ich im September mit 13 Läufen und 176,38 Kilometern.
  • Der August brachte 14 Einheiten mit 184,66 Kilometern.
  • Im Juli bin ich 16 Mal gelaufen und habe dabei 182,90 Kilometer zurückgelegt.
  • Der Juni hatte für mich erneut 15 Läufe mit 210,45 Kilometern zu bieten.
  • Der Mai hatte 195,71 Kilometer mit 15 Läufen im Gepäck.
  • 15 Läufe und 183,29 Kilometer bin ich im April laufen gewesen.
  • Im März sind es 19 Läufe mit 270,39 Kilometern gewesen.
  • Der Februar brachte 15 Läufe mit 243,14 Kilometern.
  • Im Januar waren es 17 Läufe mit 260,52 Kilometern.
  • Die Gesamt-Distanz in diesem Jahr liegt damit bei 154 Läufen mit 2.130,19 Kilometern.

Flotter Lauf am Sonntag mit Heinz Rudolf Kunze 🎸🎼🎤

Am Sonntag Vormittag ging es auf eine entspannte Laufrunde über die herbstlichen Felder. Mit einem Podcast auf den Ohren verging die Zeit wie im Flug und zack war eine Stunde um und der Podcast zu Ende.

Die restlichen zehn Minuten hat mich dann Heinz Rudolf Kunze muskalisch begleitet:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UoOIZfIlUuQ

Dieser Song ist seit einiger Zeit zu einem echten Ohrwurm geworden – fragt mich nicht, warum, ich weiß es auch nicht – und wird sogar frenetisch von mir unter der Dusche gesungen. Warum? Weil ich es kann 😂

Marc hat einen runtastischen Lauf über 13,05 km in 1h 08m absolviert

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 und #ProjektLaufen2018.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.