Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brooks Launch 4

Ich bin jetzt Läufer – Woche 233

| Keine Kommentare

Der Rhythmus 2 – 4 – 2 – 4 scheint sich bei mir zu etablieren. Erneut bin ich nach einer Laufwoche mit nur zwei Einheiten in der darauffolgenden Woche wiederum vier Mal gelaufen.

Ein Happy End gab es im Laufmonat November allerdings nicht. Nur denkbar knapp bin ich an der 200 Kilometer-Merke vorbeigeschrammt.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Die fünftägige erkältungsbedingte Pause hat anscheinend keine größeren Blessuren bei mir hinterlassen. Dennoch lasse ich es weiterhin ruhig und entspannt angehen.

Die Strecke am Montag war beinahe identisch mit dem Lauf vom Sonntag, am Ende fehlten nur zweihundert mickrige Meter bei sechs Grad und etwas fiesem Ostwind.

Marc hat einen runtastischen Lauf über 15,05 km in 1h 27m absolviert

Work-Lauf-Balance Nummer 32 – und mehr als 50 Kilometer innerhalb von drei Tagen

Huch, drei Läufe in drei Tagen hintereinander und mehr als fünfzig Kilometer auf der Uhr – das ist mir auch schon lange nicht passiert.

So sehr mich die Erkältung in Bezug auf das Laufpensum auch zurückgeworfen hat, so schnell bin ich wieder zurück in der Spur. Die beiden Läufe am Sonntag und Montag mit jeweils 15 Kilometer waren schon gemütlich.

Beim Lauf vom Büro nach Hause habe ich heute am Dienstag noch eine Schippe drauf gelegt und bin bewusst noch langsamer gelaufen. Und kurz vor Schluss bei knapp drei Grad war es auch ordentlich frisch.

Marc hat einen runtastischen Lauf über 21,32 km in 2h 11m absolviert

Der letzte Lauf im November 2018

Das Ziel habe ich in diesem Monat nicht erreicht. Wie im Oktober wollte ich mindestens zweihundert Kilometer laufen. Doch eine fiese Erkältung hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Immerhin hat es mit dem Lauf am späten Donnerstag Nachmittag zu mehr als 190 Kilometern mit zwölf Läufen gereicht. Weil meine Bahn ausgefallen ist und ich mir die Wartezeit mit einem Burger vertrieben habe, hat der Lauf die Kalorien auch direkt kompensiert

Marc hat einen runtastischen Lauf über 12,03 km in 1h 06m absolviert

Das war mein Laufmonat November 2018

Oben war es bereits zu lesen: die fest anvisierten 200 Kilometer sind meiner Erkältung zum Opfer gefallen. Hier der komplette Jahres-Überblick:

  • Der vorletzte Monat des Jahres brachte magere 12 Einheiten mit 190,53 Kilometern.
  • Im Oktober waren es 15 Aktivitäten mit 222,75 Kilometern.
  • Wenig gelaufen bin ich im September mit 13 Läufen und 176,38 Kilometern.
  • Der August brachte 14 Einheiten mit 184,66 Kilometern.
  • Im Juli bin ich 16 Mal gelaufen und habe dabei 182,90 Kilometer zurückgelegt.
  • Der Juni hatte für mich erneut 15 Läufe mit 210,45 Kilometern zu bieten.
  • Der Mai hatte 195,71 Kilometer mit 15 Läufen im Gepäck.
  • 15 Läufe und 183,29 Kilometer bin ich im April laufen gewesen.
  • Im März sind es 19 Läufe mit 270,39 Kilometern gewesen.
  • Der Februar brachte 15 Läufe mit 243,14 Kilometern.
  • Im Januar waren es 17 Läufe mit 260,52 Kilometern.
  • Die Gesamt-Distanz in diesem Jahr liegt damit bei 166 Läufen mit 2.320,72 Kilometern.

Die Erkältung 🤧🤒 ist überstanden!

Blauer Himmel und Sonne – das Wetter war perfekt für einen kurzen und knackigen Lauf am Samstag Vormittag. Und es war gleichzeitig ein Test, wie es um meine Form neun Tage nach meiner Erkältung steht.

Und es lief gut. Endlich konnte ich wieder flott und ohne körperliche Probleme den Lauf abspulen. Am Ende hat es sogar zu einer neuen persönlichen Bestleistung auf einem Strava-Segment gesorgt. Das Wochenende mit Weihnachtsmarkt-Besuchen kann starten!

Marc hat einen runtastischen Lauf über 10,23 km in 52m 00s absolviert

Mehr zum Thema Laufen in meiner Artikel-Serie “Projekt Laufen”

Alle bisherigen und künftigen Beiträge zum Thema Laufen findet ihr unter #ProjektLaufen2014, #ProjektLaufen2015 #ProjektLaufen2016, #ProjektLaufen2017 und #ProjektLaufen2018.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Passionierter Läufer, Google-Fan, iPhone 7, ipad mini 2, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.